Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > Erste Hilfe

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 01-09-2012, 04:46 AM   #1
webworker
Junior Member
webworker began at the beginning.
 
Posts: 3
Karma: 10
Join Date: Jan 2012
Device: Kindle 4 (german)
ePubs bearbeiten

Hallo zusammen,
ich bin hier im Forum neu, wie auch in der eBook/eReader Szene. Mir brennt eine Frage auf den Lippen, vielleicht wird mir weiter geholfen?

Ich habe von den eBooks hier auf dieser Webseite - Danke für diese Arbeit/Bereitstellung an der Stelle - eine Roman von Jules Vernes heruntergeladen. Dabei fiel mir auf, dass einige Rechtsschreibfehler im Buch, bedingt durch Schreibweisen des sehr frühen 1900 Jahrhunderts, im Text sind.
Nun meine Frage: Kann ich dieses Werk "bearbeiten" also Korrigieren und als ePub hier wieder zur Verfügung stellen? Oder geht dies generell einen anderen Weg?
webworker is offline   Reply With Quote
Old 01-09-2012, 06:33 AM   #2
Billi
Wizard
Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Billi's Avatar
 
Posts: 3,217
Karma: 13235489
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Device: Cybook, iRex, PB, Onyx
Hallo webworker, herzlich willkommen im Forum!

1. Sind es tatsächlich Rechtschreibfehler? Wenn es Fehler sind, die schon im Original unabsichtlich falsch geschrieben wurden oder die durch das Einscannen passiert sind, dann müssen sie natürlich korrigiert werden. Etwas heikel wäre es, wenn der ursprüngliche Ersteller der damals üblichen Rechtschreibung gefolgt ist, selbst wenn sie heute so nicht mehr gilt. Diese Sachen muss oder sollte man vielleicht nicht korrigieren, aber darüber kann sicherlich diskutiert werden.

2. Der "ideale" Weg ist es, zunächst denjenigen zu kontaktieren, der das Buch damals erstellt und hochgeladen hat, am besten per PN. Der Erstersteller würde dann auch die Korrekturen einarbeiten. Möglicherweise wirst Du keine Antwort bekommen oder nicht sofort, weil einige der alten Hasen hier zur Zeit nicht ganz so aktiv sind.

3. Es steht Dir natürlich immer frei, hier eine eigene Version hochzuladen, insbesondere wenn Du 2. versucht hast. Nett und anständig wäre es dann, wenn Du beim Hochladen Deiner Version auf die Erstversion verlinken könntest.

Ganz allgemein sind bestimmt alle, die hier Bücher hochgeladen haben, dankbar dafür, wenn sie auf Fehler hingewiesen werden, die diese Bücher noch enthalten.
Billi is offline   Reply With Quote
Old 01-09-2012, 07:00 AM   #3
webworker
Junior Member
webworker began at the beginning.
 
Posts: 3
Karma: 10
Join Date: Jan 2012
Device: Kindle 4 (german)
Vielen Dank für Deine hilfreichen Informationen, ich habe eine PM versandt. Dein Punkt 1 trifft es deutlich: Als Beispiel wird das "Tier" im Text als "Thier" geschrieben, oder Monatsnamen mit einem "October" an statt Oktober. Processe an statt Prozess, Wallfisch an statt dem Walfisch um nur einige zu nennen. Im Lesefluss wird man bei der alten oder einem nicht bekannten Schreibweise stark gestört, bzw. könnte es meinen Kindern nicht zum lesen empfehlen, da die nicht mehr gebräuchliche Schreibweise zu Fehlern führen kann...
webworker is offline   Reply With Quote
Old 01-09-2012, 07:13 AM   #4
webworker
Junior Member
webworker began at the beginning.
 
Posts: 3
Karma: 10
Join Date: Jan 2012
Device: Kindle 4 (german)
Noch eine Frage zu 3: Verstehe ich es dann richtig, dass ich gemeinfreie Werke (Deutschland) wie z.B. Jules Verne aus der Quelle von http://gutenberg.org hernehmen könnte und mit neuer Rechtschreibung "trimmen" oder redigieren kann und dann hier den Lesern zu Verfügung stellen darf?
webworker is offline   Reply With Quote
Old 01-09-2012, 09:13 AM   #5
Billi
Wizard
Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Billi's Avatar
 
Posts: 3,217
Karma: 13235489
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Device: Cybook, iRex, PB, Onyx
Ja, das darfst du. Das ist eine der Sachen, die bei Diskussionen um das Urheberrecht gern übersehen wird. Das Urheberrecht schützt nicht nur die finanziellen Interessen des Autors (oder seiner Nachkommen), sondern auch die Unversehrtheit des Werkes. Und wenn das Werk gemeinfrei ist, könnte man theoretisch alles Mögliche damit anfangen...
Billi is offline   Reply With Quote
Old 03-14-2012, 02:32 PM   #6
Bodhi
Member
Bodhi began at the beginning.
 
Bodhi's Avatar
 
Posts: 12
Karma: 10
Join Date: Dec 2011
Device: Sony PRS-T1
Wobei beim "Trimmen" der Werke - das heißt Anpassen an die aktuelle Rechtschreibung auch einiges von dem Flair des Originals abhanden kommen kann.... Sollte es sich jedoch um wirkliche Rechtschreibfehler handeln, ist eine Korrektur sicher angebracht.

Mir ist durchaus bewußt, dass der Thread nun schon drei Monate alt ist...

Last edited by Bodhi; 03-14-2012 at 02:34 PM.
Bodhi is offline   Reply With Quote
Old 03-15-2012, 03:10 PM   #7
mmat1
Det
mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mmat1's Avatar
 
Posts: 956
Karma: 1131766
Join Date: Jan 2012
Location: Zischebattem
Device: Acer Lumiread
Quote:
Originally Posted by Bodhi View Post
Wobei beim "Trimmen" der Werke - das heißt Anpassen an die aktuelle Rechtschreibung auch einiges von dem Flair des Originals abhanden kommen kann.... Sollte es sich jedoch um wirkliche Rechtschreibfehler handeln, ist eine Korrektur sicher angebracht.
Ums auf den Punkt zu bringen, empfehle ich jedem, der solche Ambitionen äussert (nämlich ein größeres Werk in aktuelle Rechtschreibung zu konvertieren) es einfach mal zu probieren (dann ist ganz schnell Ruhe)

Quote:
Mir ist durchaus bewußt, dass der Thread nun schon drei Monate alt ist...
Langweile ???
mmat1 is offline   Reply With Quote
Old 03-16-2012, 09:53 AM   #8
Bodhi
Member
Bodhi began at the beginning.
 
Bodhi's Avatar
 
Posts: 12
Karma: 10
Join Date: Dec 2011
Device: Sony PRS-T1
Quote:
Originally Posted by mmat1 View Post
Langweile ???
Eigentlich nicht - ich bin nur der Meinung, dass historische Bücher mit all dem dazugehörigen damaligen Charme (Rechtschreibung / Formulierungen u.a.) ein ganz besonderes Flair haben, dass durch "Anpassungsversuche" an die heutige Leserschaft einfach unnötig verloren geht.
Bodhi is offline   Reply With Quote
Old 03-17-2012, 09:15 AM   #9
ignacio ferrer
Banned
ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 200
Karma: 289206
Join Date: Dec 2011
Device: Onyx M92
Quote:
Originally Posted by Bodhi View Post
Eigentlich nicht - ich bin nur der Meinung, dass historische Bücher mit all dem dazugehörigen damaligen Charme (Rechtschreibung / Formulierungen u.a.) ein ganz besonderes Flair haben, dass durch "Anpassungsversuche" an die heutige Leserschaft einfach unnötig verloren geht.
Das widerspricht aber dem Editionsverständnis praktisch aller Verlage, die sogenannte Klassiker herausbringen - vermutlich ist man der Auffassung, dass man durch die Korrekturen erst das gewisse "Flair" schafft.
ignacio ferrer is offline   Reply With Quote
Old 03-17-2012, 09:21 AM   #10
mmat1
Det
mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mmat1's Avatar
 
Posts: 956
Karma: 1131766
Join Date: Jan 2012
Location: Zischebattem
Device: Acer Lumiread
Quote:
Originally Posted by ignacio ferrer View Post
Das widerspricht aber dem Editionsverständnis praktisch aller Verlage, die sogenannte Klassiker herausbringen - vermutlich ist man der Auffassung, dass man durch die Korrekturen erst das gewisse "Flair" schafft.
Oder um ein Copyright zu begründen ??? Je mehr sich die "Bearbeitung" vom Original unterscheidet, desto leichter isses wahrscheinlich, damit durchzukommen....

Ich mein auch, man sollte es lieber lassen.

Das sollte aber für die Leute, die lieber aktuelle Rechtschreibung haben wollen, kein Grund sein, es einfach mal zu versuchen
mmat1 is offline   Reply With Quote
Old 03-18-2012, 02:37 AM   #11
ignacio ferrer
Banned
ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 200
Karma: 289206
Join Date: Dec 2011
Device: Onyx M92
Quote:
Originally Posted by mmat1 View Post
Oder um ein Copyright zu begründen ??? Je mehr sich die "Bearbeitung" vom Original unterscheidet, desto leichter isses wahrscheinlich, damit durchzukommen....

Ich mein auch, man sollte es lieber lassen.

Das sollte aber für die Leute, die lieber aktuelle Rechtschreibung haben wollen, kein Grund sein, es einfach mal zu versuchen
Die Idee, dass Verlage sowas machen, um dem Kunden ein besseres Lesererelebnis zu schaffen, scheint dir fremd zu sein.
Wenn kein Nutzen da wäre, könnte kein Geschäft gemacht werden ...
ignacio ferrer is offline   Reply With Quote
Old 03-18-2012, 04:43 AM   #12
mmat1
Det
mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mmat1's Avatar
 
Posts: 956
Karma: 1131766
Join Date: Jan 2012
Location: Zischebattem
Device: Acer Lumiread
Quote:
Originally Posted by ignacio ferrer View Post
Die Idee, dass Verlage sowas machen, um dem Kunden ein besseres Lesererelebnis zu schaffen, scheint dir fremd zu sein.
Stimmt, schuldig im Sinne der Anklage. Ich unterstelle bei kommerziellen Anbietern in der Regel keine kundenfreundlichen Motive. Kundenfreundlichkeit ist nur dann, wenn irgendwo auch ein kaufmännisches Motiv tangiert wird ...
mmat1 is offline   Reply With Quote
Old 03-20-2012, 04:58 AM   #13
gulu-gulu
Guru
gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.
 
gulu-gulu's Avatar
 
Posts: 622
Karma: 95690
Join Date: Dec 2009
Location: Irgendwo im Nirgendwo hinter Nürnberg
Device: PB302, Kindle
rein persönlich: ich finde nicht, dass eine alte Rechtschreibung einen besonderen Flair vermittelt. Das sollte das Werk auch in aktueller Rechtschreibung schaffen. Wenn dieser gewisse Flair durch eine Überarbeitung verloren ginge, müsste man ja konsequenterweise alle älteren Werke auch in alt-deutscher Schrift lesen.. Ich für meinen Teil lese lieber stolperfrei eine korrigierte Version..
gulu-gulu is offline   Reply With Quote
Old 03-20-2012, 05:34 AM   #14
ignacio ferrer
Banned
ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.ignacio ferrer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 200
Karma: 289206
Join Date: Dec 2011
Device: Onyx M92
Quote:
Originally Posted by mmat1 View Post
Stimmt, schuldig im Sinne der Anklage. Ich unterstelle bei kommerziellen Anbietern in der Regel keine kundenfreundlichen Motive. Kundenfreundlichkeit ist nur dann, wenn irgendwo auch ein kaufmännisches Motiv tangiert wird ...
Ist das eine Entweder/Oder Angelegenheit? Du bietest etwas an, das dem Kunden etwas bringt und verdienst etwas dabei: nennt sich Marktwirtschaft.

Wenn man deinem Gedankengang folgt, soll sich ein Anbieter wohl möglichst ruinieren und noch was Nützliches liefern. In welcher Welt lebst du?
ignacio ferrer is offline   Reply With Quote
Old 03-20-2012, 02:59 PM   #15
mmat1
Det
mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mmat1's Avatar
 
Posts: 956
Karma: 1131766
Join Date: Jan 2012
Location: Zischebattem
Device: Acer Lumiread
Quote:
Originally Posted by ignacio ferrer View Post
Wenn man deinem Gedankengang folgt, soll sich ein Anbieter wohl möglichst ruinieren und noch was Nützliches liefern. In welcher Welt lebst du?
Ups. nu mal langsam, bevor es Mißverständnisse gibt.

Die Aussage "Die Idee, dass Verlage sowas machen, um dem Kunden ein besseres Lesererelebnis zu schaffen, scheint dir fremd zu sein." kam bei mir so an, als würde es Verlage geben, die sich das (implizit oder explizit) als primäres Motiv für jegliches Handeln auf die Fahne geschrieben haben. Sorry, so hab ichs nun mal verstanden.

Demgegenüber wollte ich halt zum Ausdruck bringen, das ich bei kommerziellen Anbietern immer zuerst das Motiv des Broterwerbs sehe und Kundenfreundlichkeit nur in soweit existiert, als es das Hauptmotiv stützt. Was zugegebenermaßen ein ziemlich extremer Standpunkt ist.

"Du bietest etwas an, das dem Kunden etwas bringt und verdienst etwas dabei: nennt sich Marktwirtschaft." Selbstverständlich, anders funktionierts nicht. Für mich ist das allerdings kein "Entweder/Oder" sondern ein "Weil A existiert muß es auch B geben"

Das ist die Welt in der ich lebe
mmat1 is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Touch Problem with all epubs, my epubs, or my kobo? (line clipping) plague006 Kobo Reader 14 12-02-2011 11:32 PM
Merge Epubs bcarlson ePub 3 05-12-2011 06:48 AM
Ebook-Inhalt bearbeiten? FariN E-Books 5 11-18-2010 08:10 AM
sammlung auf pc bearbeiten kakakanno Amazon Kindle 6 10-15-2010 02:50 AM
Free ePUBS anyone? ondabeach ePub 7 06-16-2009 06:26 PM


All times are GMT -4. The time now is 04:22 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.