Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > PocketBook

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 12-30-2011, 02:57 PM   #16
SkyDream
Wizard
SkyDream can eat soup with a fork.SkyDream can eat soup with a fork.SkyDream can eat soup with a fork.SkyDream can eat soup with a fork.SkyDream can eat soup with a fork.SkyDream can eat soup with a fork.SkyDream can eat soup with a fork.SkyDream can eat soup with a fork.SkyDream can eat soup with a fork.SkyDream can eat soup with a fork.SkyDream can eat soup with a fork.
 
Posts: 1,378
Karma: 9400
Join Date: Sep 2009
Location: Europe
Device: PRS-650, iPod touch 4G, iPad 3
Quote:
Originally Posted by elmon View Post
Sobald beim Zoomen die Schrift über den Rand läuft, ist es umständlich
nach links und rechts zu scrollen. Da ist es besser nicht zu lesen.

Da ich die PDFs immer vergrößern muß um sie zu lesen, reicht der Text
in optimaler Lese-Schriftgröße fast immer über den Rand hinaus,
und damit nicht mehr lesbar, d.h. die Bedienung zum Lesen ist zu umständlich.
Da kann ich nur zustimmen. In solchen Fällen wähle ich dann das Querformat. Das hilft in den meisten Fällen.

Quote:
Originally Posted by elmon View Post
Zu opensource und PB brauche ich nichts weiter zu sagen,
dazu gibt es genügend Threads hier im Forum.
PB ist eben stets bemüht...


Quote:
Originally Posted by elmon View Post
Mittlerweile habe ich auch ein 10-Zoll-Android-Tablett.
Von Haus aus funktioniert hier alles wie es soll;
kein Warten auf ein Update, das irgendwann mal kommt und dann
mehr Fehler enthält als zuvor.
PDFs lesen sich flüssig, die Schriftgröße ist stufenlos einstellbar.

Zum Entwickeln von Apps für Android gibt es massig Literatur;
da kann ich gleich loslegen, ohne meine Zeit mit try & error wie bei PB zu verschwenden.
ASUS soll den Transformer Prime endlich in großen Stückzahlen liefern damit ich auch einen kaufen kann...oder Apple soll schnell das iPad3 liefern. Ich habe die Faxen mit 10" Readern jetzt dicke, und werd mir 2012 ein Tablet zulegen.
SkyDream is offline   Reply With Quote
Old 01-04-2012, 11:33 AM   #17
apos
Zealot
apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.
 
apos's Avatar
 
Posts: 103
Karma: 28670
Join Date: Dec 2011
Location: Ludwigshafen, Germany
Device: PocketBook 623 Touch Lux, PocketBook 912 Pro (selled)
[Update] Ebook Konvertierung - ein Wiki-Artikel in englischer Sprache: Ebook Conversion

Bitte im PDF-Forum kommentieren, nicht hier

Last edited by apos; 01-04-2012 at 11:41 AM.
apos is offline   Reply With Quote
Old 01-07-2012, 08:35 AM   #18
apos
Zealot
apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.
 
apos's Avatar
 
Posts: 103
Karma: 28670
Join Date: Dec 2011
Location: Ludwigshafen, Germany
Device: PocketBook 623 Touch Lux, PocketBook 912 Pro (selled)
[Update] DIY Buchstütze für Reader / Cover aus Klettbändern (eng)
apos is offline   Reply With Quote
Old 01-16-2012, 09:48 AM   #19
Backi
Connoisseur
Backi has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead community
 
Backi's Avatar
 
Posts: 99
Karma: 15776
Join Date: Dec 2011
Device: PB912 Matt White
Quote:
Originally Posted by apos View Post
Wir brauchen so etwas für das PocketBook:


http://www.amazon.de/Tuff-Luv-Tri-Ax.../dp/B004H4AQJA
Backi is offline   Reply With Quote
Old 01-16-2012, 09:56 AM   #20
apos
Zealot
apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.
 
apos's Avatar
 
Posts: 103
Karma: 28670
Join Date: Dec 2011
Location: Ludwigshafen, Germany
Device: PocketBook 623 Touch Lux, PocketBook 912 Pro (selled)
Quote:
Wir brauchen so etwas für das PocketBook
Mist, hatte mich schon gefreut, leider nur Kindle ... die paar Euronen mehr hätte ich sogar ausgegeben
Mal ne Mail an Tuff-Luv schreiben.
Danke für den Link, bleibt auf dem Radar. Kannst dann meine alte Hülle haben

[Edit] Nachtrag: aber wenn ich mir die Konstruktion so anschaue, das wird im Bettchen mit angewinkelten Füßen oder so knapp auf der Bettkante ein bisserl problematisch. Braucht ziemlich viel Standfläche.

Last edited by apos; 01-16-2012 at 10:00 AM.
apos is offline   Reply With Quote
Old 01-16-2012, 11:49 AM   #21
Backi
Connoisseur
Backi has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead community
 
Backi's Avatar
 
Posts: 99
Karma: 15776
Join Date: Dec 2011
Device: PB912 Matt White
Quote:
Originally Posted by apos View Post
Danke für den Link, bleibt auf dem Radar. Kannst dann meine alte Hülle haben
Kein Problem
Das Tuff-Luv cover ist schon nicht schlecht. Ich würde aber gern eins haben, wo das Gerät nicht so verdeckt wird (habe mir extra ein weißes gekauft). Die Premium-Cover sind teuer und bei dem Original-Cover weiß ich nicht, wie es innen aussieht (Wahrscheinlich wie die Premium-Cover.)
Backi is offline   Reply With Quote
Old 01-16-2012, 12:50 PM   #22
Forkosigan
Wizard
Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.
 
Forkosigan's Avatar
 
Posts: 2,804
Karma: 69842
Join Date: Jun 2009
Location: Dresden
Device: Pocketbook Touch (622)
Quote:
Originally Posted by Backi View Post
Original-Cover weiß ich nicht, wie es innen aussieht (Wahrscheinlich wie die Premium-Cover.)
Ein Foto "von innen" ein braunes Cover für 6" Geräte, bei 9,7" sieht es gleich aus.
Attached Thumbnails
Click image for larger version

Name:	IMG_0619.JPG
Views:	155
Size:	1.32 MB
ID:	81408  
Forkosigan is offline   Reply With Quote
Old 01-16-2012, 01:58 PM   #23
Backi
Connoisseur
Backi has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead community
 
Backi's Avatar
 
Posts: 99
Karma: 15776
Join Date: Dec 2011
Device: PB912 Matt White
Quote:
Originally Posted by Forkosigan View Post
Ein Foto "von innen" ein braunes Cover für 6" Geräte, bei 9,7" sieht es gleich aus.
Ah Ich mache dann hier weiter.
Backi is offline   Reply With Quote
Old 02-07-2012, 08:54 AM   #24
apos
Zealot
apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.
 
apos's Avatar
 
Posts: 103
Karma: 28670
Join Date: Dec 2011
Location: Ludwigshafen, Germany
Device: PocketBook 623 Touch Lux, PocketBook 912 Pro (selled)
[Update Feb. 2012] FW 2.1.2 Fazit nach 2 Monaten Benutztung - FW 2.2.1 alpha

  1. Neu Alpha Firmware bereits im Test, bitte erst lesen
  2. [Update 08.02.2012] Update auf FW 2.2.1 alpha - 2 Tage Test: Fazit und Korrekturen siehe Text (wird upgedated bei weiteren Versionen)
  3. Zusammenfassung: Ticketliste mit Vorschlägen zur Verbesserung
--------------------------

Nach 2 Monaten intensiver Nutzung des PB 912 hier meine Erfahrungen:

Das Arbeiten mit dem Gerät macht viel Freude ... wenn (!) man einige Dinge beachtet. Auch wenn diese Review viele Kritikpunkte beinhaltet ... hey, ihr habt da ein wirklich gutes Gerät noch vor Weihnachten hier auf den Markt gebracht

1. Display und Lesen

Trotz der guten Displayauflösung muss man bei PDF's beachten, dass manche Schriften schlicht und ergreifend zu klein, zu fein, oder zu kontrastarm sind. Hier hilft nur die Nachbearbeitung der PDFs (siehe hier) oder das Betrachten im Quermodus. Manche Dokumente lassen sich aber auch im Querformat schwerlich lesen - leider. Generell habe ich den Eindruck, das der PDFreader ein kontrastreicheres Bild liefert, als der Adobe Reader. Ich habe ihn nun als Standard konfiguriert.

Ein weiteres Problem ist bei - nicht ordentlich gecroppten - PDFs der weisse Rand eines Dokuments am OBEREN Rand. Hier sollte es möglich sein, ein dauerhaften Offset einzustellen. Das sollte softwaretechnisch nicht so ein riesen Problem sein. Unten ist das ziemlich egal, die seitliche Position wird ja auch sehr gut beibehalten. Dann sollte der obere Rand kein Problem darstellen.

Eine grosser Wunsch meinerseits wäre eine automatische Anpassung bzw. Abschneiden des weissen Randes oben und seitlich (sowohl im Hoch- als auch Querformat), die über das Ausschalten hinaus beibehalten bleibt. Das wäre perfekt.

[EDIT bzgl. FW 2.2.1 alpha]:
  • Das croppen von PDFs ist nun möglich (PDFReader und AdobeReader). Sehr gut gelöst, da hier auch nach geraden und ungeraden Seiten unterschieden werden kann.

    Leider ließen sich einige LaTeX-Dokumente nicht croppen (gelöst: das Problem war, dass ich eine schon mit Briss gecroppte Version verwendet hatte).
  • Epub-Dokumente können nun mit dem Adobe-Reader gelesen werden. Dies beinhaltet auch Features wie Schriftart- und Größenänderung, Rand, Zeilenabstand und Textrichtung.
  • Dolansky schreibt:
    Quote:
    sehr hübsch finde ich in der neuen alpha 2.2.1 dass direkt in der PDF(soeben getestet) der Stylus auf ein Wort gehalten werden kann und die Auswahl besteht im Wörterbuch danach zu suchen oder in Google oder Wikipedia - sehr nützlich !
Das Display zeigt manchmal, besonders wenn der Akku zuneige geht, leichte Anzeichen von Schwächen. Das Bild ist dann weniger kontrastreich. Seltsamerweise tritt dies nur manchmal auf. Ich hoffe sehr, dies ist ein Firmwareproblem und nicht bauartbedingt.

[EDIT bzgl. FW 2.2.1 alpha]:
  • Leider hier keine Änderung. Scheint ein generelles Problem des Vizplexbildschirms zu sein, der einen geringeren Kontrast gegenüber den moderneren Pearl-Displays hat. Nun, das wusste ich vor dem Kauf.

Mit dem leicht gräulichen Hintergrund der Vizplex-Technik kann ich gut leben und besonders draußen oder bei sehr starker Sonneneinstrahlung fällt das dann gar nicht mehr ins Gewicht und ist sogar eher von Vorteil. Selbst mit aufgesetzter Sonnenbrille Auf dem Schreibtisch empfiehlt sich aber eine gute Leselampe - eine gute Schreibtischbeleuchtung oder eine gute Leselampe sollte bei vernünftigen Lesern sowieso eine Selbstverständlichkeit sein.

2. TTS

Die TTS Engine erreicht seltsamerweise im Querformat eine höhere Geschwindigkeit, als im Hochformat. Es handelt sich also bei dem viel beschworenem "Sprechpausen nach Punkt"-Problem eindeutig um ein Softwareproblem. Erstaunlicherweise scheint hier auch der "PDFviewer" besser zu sein als der "Adobe Reader"., Ich verwende ihn (fast) ausschließlich.

[EDIT bzgl. FW 2.2.1 alpha]:
  • Kein Unterschied festzustellen zwischen PDFreader und AdobeReader

Im Querformat findet während des Vorlesens bei PDFs der "Seitenwechsel" erst am Ende der Seite statt. D.h. die Hälfte des Textes kann nicht mitgelesen werden. Mir ist schon klar, das das nicht ganz so einfach ist, da die Software ja nicht wissen kann, an welcher Höhe der Seite gelesen wird (die PDF Seite ist ja in mehr oder weniger viele "Stücke" unterteilt). Man sollte also bei TTS im Querformat die Reflow-Funktion verwenden.

Möchte man die TTS starten:
  1. Quickmenü aufrufen
  2. Klick auf TTS -> es passiert lange nichts, keine Rückmeldung nichts ... und das Quickmenü bleibt offen
  3. Quickmenü verschwindet -> wenn man jetzt nicht weiss, dass man nochmal den OK-Knopf drücken muss, wartet man ewig.
Finde ich eine ziemliche Usability-Katastrophe. Es ist doch davon auszugehen, dass jemand, der TTS im Quickmenü ausgewählt hat, erwartet, dass dann das Vorlesen auch umgehend beginnt

Lösung: im Quickmenü im Abstand von 1 Sekunde GENAU 2 mal hintereinander drücken ... warten ... hmmmm ... nicht sehr intuitiv.

[EDIT bzgl. FW 2.2.1 alpha]:
  • keine Änderung dieses Verhaltens

Schön wäre auch, wenn man im Quickmenü die Sprechgeschwindigkeit erhöhen könnte. Die "Lautsprecherbuttons" sind für die PB9x ehedem unnötig, da hier Hardwarbuttons verbaut sind.

[EDIT bzgl. FW 2.2.1 alpha]:
  • keine Änderung dieses Verhaltens

Die Sprechpausen nach dem "Punkt" sind eindeutig viel zu lang! die nach "..." (Fortsetzungspunkte) erheblich (!) zu lang. Und warum bein "Mr." oder "Dr." der Punkt nicht pausentechnisch elimiert wird, bleibt mir wohl auf ewig ein Rätsel

[EDIT bzgl. FW 2.2.1 alpha]:
  • keine Änderung dieses Verhaltens. Je nach Textlänge der zu lesenden Passage dauert die Pause zwischen 1 und 6 Sekunden.

3. Bedienung:

Die Bedienung mit den Tasten ist wirklich ausgezeichnet. Die Doppelbelegung der Vor-/Zurück-Wippe und es Steuerkreuzes ist durchdacht. Sowohl im Hoch- als auch im Querformat. Sehr gute Arbeit. Der Taskmanager ist sehr praktisch. Ich verwende ihn aussschließlich. Das Gerät läßt sich sehr flott mit den Tasten bedienen, die über einen wirklich hervorragenden Druckpunkt verfügen.

Die Stiftbedienung zum Umblättern ist meiner Meinung nach wenig intuitiv und leider etwas träge. Hier muss man schon sehr genau den Bogen heraushaben, um ein Dokument umzublättern. Und ob es so intuitiv ist bei einem eBook-Reader zum Umblättern entgegen der Blätterrichtung zu gehen .... Gut, nicht so schlimm, auch hier bin ich "manuell" unterwegs und verwende den Stift nicht. Ich halte den Stift eher für ein "Eingabe-", denn ein "Navigationsinstrument". Dafür sollte man dann ein wirkliches Finger-Touch haben, das ich persönlich gar nicht haben möchte.

[EDIT bzgl. FW 2.2.1 alpha]:
  • keine Änderung dieses Verhaltens (Wischrichtung). Jedoch funktioniert die Umblätterfunktion mit dem Stift nun tadellos.
  • Die Stiftbedienung wurde erheblich verbessert durch großflächigere Menüs. Sehr schön - sieht ausserdem besser aus Dies betrifft in erster Linie die Navigation im Dateibrowser ("Rechts-Klick"-Menüs), auf der Startseite und im Anwendungsmenü.
Der Ein- Ausschalter ist ein großes Problem. Ich hatte es schon mal erwähnt: hier sollte es möglich sein via Doppel-Drücken auszuschalten. Das Gerät geht immer wieder "aus Versehen" aus oder eben an wenn man es mal "falsch" anfasst oder transportiert. Das dürfte im Grunde auch kein grosses Problem sein hier Anpassungen vorzunehmen.

[EDIT bzgl. FW 2.2.1 alpha]:
  • Keine Änderung des Verhaltens oder der Einstellmöglichkeiten

Was ich auch immer noch schwerzlich vermisse, ist eine manuelle Anpassung der Punkte des Hauptmenüs. Ich wurde sehr gerne eigene Programme auf die Eingangsseite legen (meine SSH-Daemon-app) und dafür andere entfernen, die ich einfach nie brauche (Foto, Musik).

4. Geschwindigkeit

Wie zu erwarten gehört der PB 912 nicht zu den schnellsten Geräten, doch es bei normaler Verwendung stört dies nicht. Ordentliche eBook-Dokumente vorausgesetzt ist die Geschwindigkeit ausreichend. Nochmal für alle, die hier im Thread meinten, sie müßten einen Tablet-PC kaufen: ein eBook Reader ist KEIN Tablet PC und soll es auch nicht sein! Zumindest zum derzeitigen Stand der Technik nicht. Ein eBook Reader ist zum Lesen da, d.h. das Hauptaugenmerk liegt nicht im Kontextwechsel, sondern auf dem Lesen und Betrachen von Inhalten.

[EDIT bzgl. FW 2.2.1 alpha]:
  • Die Geschwindigkeit und "Responiveness" der Software hat nochmals spürbar zugenommen!

Was mich wirklich stört, ist die Geschwindigkeit und Reaktionsträgkeit des Lagesensors, die auch - scheinbar auch abhängig von der Anzahl der geöffneten Dokumente - nicht immer zuverlässig funktioniert. Auch hier liegt dies bestimmt nicht an der Lagesensortechnik, sondern an der Software.

[EDIT bzgl. FW 2.2.1 alpha]:
  • Deutliche (!) Verbesserung. Zügige Reaktion. Mann muss jedoch den Lagesensor nach dem Update auf "automatisch" stellen!
Gar nicht erträglich ist die Geschwindigkeit beim Nutzen der "Textmarker"-Funktion beim Annotieren von Dokumenten.
Liebe PB-Entwickler: DAS GEHT SO NICHT! Entweder sollte man diese Funktion ganz deaktivieren oder dringend überarbeiten. Das Annotieren dauert ewig, das Löschen eine halbe Ewigkeit!
Usability ist, wenn etwas funktioniert. Auf Funktionen, die nicht benutzbar sind bitte doch einfach verzichten. Ich persönlich verwende die Textmarkefunktion nicht, von daher stört es mich nicht, aber wenn angeboten, so sollte es doch auch benutzbar sein. Den Luxus 5 Minuten auf die "Response" des Gerätes zu warten oder durch ja fast stundenlanges Trial & Error herauszufinden, dass es nicht meine eigene Dummheit ist, dass die Sache einfach zu langsam ist, kann ich mir nicht leisten. Zur Ehrenrettung sei gesagt: Die Annotierung und Löschfunktion mit Hilfe des Stiftwerkzeugs funktioniert jedoch einwandfrei.

[EDIT bzgl. FW 2.2.1 alpha]:
  • Keine Veränderung. Das Annotieren mit dem Textmarker geht entweder sehr flott, oder dauert ewig. Leider das Löschen nicht, das dauert immer noch eine Ewigkeit. Scheint noch eine Baustelle zu sein. Die anderen Annotationswerkzeuge arbeiten sehr schnell und einwandfrei!
Fazit:

[EDIT bzgl. FW 2.2.1 alpha]:
  • deutliche Verbesserungen (siehe Text)
Ein Gerät mit Schwächen in der Software, aber insgesamt einer guten Gesamtleistung. Ich bin sicher, hier wird in der Firmware noch nachgearbeitet. Schade, dass man den Schritt auf einen kräftigeren Prozessor nicht gegangen ist und dem Gerät etwas mehr RAM spendiert hat. Hier bleibt der PB 912 z.B. dem Onyx hinterher, wenn gleich ich bei diversen Videos in der Perfomance keine gravierenden Unterschiede feststellen konnte.

Last edited by apos; 02-10-2012 at 08:02 AM.
apos is offline   Reply With Quote
Old 02-07-2012, 08:57 AM   #25
apos
Zealot
apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.
 
apos's Avatar
 
Posts: 103
Karma: 28670
Join Date: Dec 2011
Location: Ludwigshafen, Germany
Device: PocketBook 623 Touch Lux, PocketBook 912 Pro (selled)
[Update Feb. 2012] USB Winkelstecker

[Update Feb. 2012] USB Winkelstecker

Nach langer Suche und einem 1. Fehlkauf ist heute nach 4 Wochen endlich der "USB A male to Micro USB B 5Pin Male left angle cable adapter convertor" aus HongKong eingetroffen (ebxx für 1,90 €). Der zuvor erworbene Winkelstecker - ebenfalls Made in HongKong - hatte einen viel zu grossen "Winkel". Auch scheint mir der zuletzt erworbene - kleinere - Adapter von deutlich besserer Qualität zu sein. Der Stecker sitzt fest an seinem Platz.

Es mag sich so mancher fragen: warum mache ich so ein Aufhebens um so ein Steckerchen

Nun, ganz einfach:
  1. Der PB steht auf dem Schreibtisch und ist manchmal den ganzen Tag am Strom, weil das WLAN an ist (zur Dateiübertragung) und der Reader dabei hochkant steht. Ich habe dabei einfach ein Problem mit dem mitgelieferten Stecker.
  2. Ich möchte den Stecker permanent dran haben (ist eben so, mag ein anderer anders sehen)
  3. Es gibt viele Varianten mit sehr "grossen" Winkeln und relativ "dicken" Kabeln, aber nur wenige die relativ klein sind (Version Links - siehe Bild)

Bilder sagen mehr als Worte, vielleicht hilft es ja dem einen oder andern (die "Verklebung" ist prototypisch und wird noch "unter die Haube" verlegt sieht wirklich furchtbar aus, ich weiss):

Click image for larger version

Name:	100_4623.geaendert.jpg
Views:	92
Size:	409.2 KB
ID:	82262 Click image for larger version

Name:	100_4624.geaendert.jpg
Views:	87
Size:	431.7 KB
ID:	82263 Click image for larger version

Name:	100_4625.geaendert.jpg
Views:	81
Size:	358.4 KB
ID:	82264

Click image for larger version

Name:	100B4672.geaendert.jpg
Views:	111
Size:	513.6 KB
ID:	82269 Click image for larger version

Name:	100_4660.geaendert.jpg
Views:	97
Size:	603.1 KB
ID:	82266 Click image for larger version

Name:	100B4632.geaendert.jpg
Views:	99
Size:	494.8 KB
ID:	82267 Click image for larger version

Name:	100B4652.geaendert.jpg
Views:	95
Size:	346.5 KB
ID:	82268

Last edited by apos; 02-10-2012 at 08:06 AM.
apos is offline   Reply With Quote
Old 02-09-2012, 06:03 AM   #26
apos
Zealot
apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.
 
apos's Avatar
 
Posts: 103
Karma: 28670
Join Date: Dec 2011
Location: Ludwigshafen, Germany
Device: PocketBook 623 Touch Lux, PocketBook 912 Pro (selled)
Update des Post mit FW 2.2.1 alpha
apos is offline   Reply With Quote
Old 02-10-2012, 03:02 AM   #27
Backi
Connoisseur
Backi has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead communityBacki has become a pillar of the MobileRead community
 
Backi's Avatar
 
Posts: 99
Karma: 15776
Join Date: Dec 2011
Device: PB912 Matt White
Quote:
Originally Posted by apos View Post
Die Geschwindigkeit und "Responiveness" der Software hat nochmals spürbar zugenommen!
Vielen Dank für die ausführliche Schilderung!
Interessant, dass man da noch an Geschwindigkeit herausholen kann. Ich freue mich auch auf das Cropping-Feature.
Wann wird denn FW 2.2.1 ungefähr fertig?
Backi is offline   Reply With Quote
Old 02-10-2012, 07:56 AM   #28
apos
Zealot
apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.
 
apos's Avatar
 
Posts: 103
Karma: 28670
Join Date: Dec 2011
Location: Ludwigshafen, Germany
Device: PocketBook 623 Touch Lux, PocketBook 912 Pro (selled)
Quote:
Wann wird denn FW 2.2.1 ungefähr fertig?
Frag doch mal bitte in diesem Thread nach: Aktuellste Firmware Versionen

[EDIT] ... ich mache auch nur ungern Screenshots oder ein Video von einer unfertigen Software. Man sollte den Entwicklern - und der Community - eine entsprechende und angemessene Zeit zum Testen und Fixen der Probleme geben

Last edited by apos; 02-10-2012 at 08:11 AM.
apos is offline   Reply With Quote
Old 02-13-2012, 06:36 PM   #29
tuxor
Addict
tuxor is kind to children and small, furry animalstuxor is kind to children and small, furry animalstuxor is kind to children and small, furry animalstuxor is kind to children and small, furry animalstuxor is kind to children and small, furry animalstuxor is kind to children and small, furry animalstuxor is kind to children and small, furry animalstuxor is kind to children and small, furry animalstuxor is kind to children and small, furry animalstuxor is kind to children and small, furry animalstuxor is kind to children and small, furry animals
 
Posts: 312
Karma: 6809
Join Date: Oct 2011
Location: Germany
Device: Onyx Boox M92, Icarus Illumina E653
Erstmal danke für diesen ausführlichen Bericht! Habe ich mit viel Interesse gelesen.
Quote:
Das Display zeigt manchmal, besonders wenn der Akku zuneige geht, leichte Anzeichen von Schwächen. Das Bild ist dann weniger kontrastreich. Seltsamerweise tritt dies nur manchmal auf. Ich hoffe sehr, dies ist ein Firmwareproblem und nicht bauartbedingt.

[EDIT bzgl. FW 2.2.1 alpha]:
  • Leider hier keine Änderung. Scheint ein generelles Problem des Vizplexbildschirms zu sein, der einen geringeren Kontrast gegenüber den moderneren Pearl-Displays hat. Nun, das wusste ich vor dem Kauf.

Mit dem leicht gräulichen Hintergrund der Vizplex-Technik kann ich gut leben und besonders draußen oder bei sehr starker Sonneneinstrahlung fällt das dann gar nicht mehr ins Gewicht und ist sogar eher von Vorteil. Selbst mit aufgesetzter Sonnenbrille Auf dem Schreibtisch empfiehlt sich aber eine gute Leselampe - eine gute Schreibtischbeleuchtung oder eine gute Leselampe sollte bei vernünftigen Lesern sowieso eine Selbstverständlichkeit sein.
Tja, das ist für mich momentan der einzige Grund, warum ich noch kein Pocketbook gekauft habe. Hatte schon vor dem Erscheinen des 912 von dem "grauen" Display gehört und dachte: "Mit dem 912 bringen sie bestimmt ein besseres Display. Dann kauf ich mir so ein Ding."
Die Enttäuschung war schon ziemlich groß, als ich erfuhr, dass hier mit dem 912 nichts besser geworden ist. Noch mehr verunsichert war ich dann, als das M92 von Onyx kam und durch ein tolles Display und gute Reaktionszeiten bestach. Aber dieser grottige Support von Onyx und diese schlechten Erfahrungen mit den Vorgängermodellen...

In letzter Zeit hört man jetzt auch noch, dass diese Pocketbook 9xx Displays spontan blass werden, Kontrast verlieren. Das klingt echt nicht berauschend. Wenn das per Firmware nicht behoben werden kann, werde ich bestimmt nicht 300 Euro für einen Ereader ausgeben, auf dem es sich liest wie von Umweltschutzpapier, wobei obendrein manchmal noch die Druckertinte zuneige gegangen ist.
tuxor is offline   Reply With Quote
Old 02-14-2012, 02:50 AM   #30
apos
Zealot
apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.
 
apos's Avatar
 
Posts: 103
Karma: 28670
Join Date: Dec 2011
Location: Ludwigshafen, Germany
Device: PocketBook 623 Touch Lux, PocketBook 912 Pro (selled)
Quote:
Originally Posted by tuxor View Post
von dem "grauen" Display gehört
Deine Beschreibung trifft es ganz gut: mit einem Unterschied. Bei Licht wandelt sich die Sache total. Gute Beleutung ist alles und das Auge passt sich dann der Situation an. Ich habe also immer eine kleine Leselampe über dem PB stehen (zu Hause). Draussen ist das absolut nicht nötig.

Quote:
Originally Posted by tuxor View Post
In letzter Zeit hört man jetzt auch noch, dass diese Pocketbook 9xx Displays spontan blass werden, Kontrast verlieren.
Man kann den Seitenrefresh so einstellen, dass das Display nach jeder, nach 3 und nach 5 Seiten komplett "refreshed", oft hilft aber einfach ein vor- / zurückblättern und gut ist die Sache. Hier ist der Nutzer leider noch derjenige, der das Problem erkennen muss - intuitiv ist das leider nicht.

Ich würde wirklich gerne mal ein Onyx in Händen haben und langzeit Testen. Vielleicht ist das ja auch ein generelles "e-Ink"-Problem. Vielleicht kannst du hier ja noch ein bisschen mehr in Erfahrung bringen.

Für mich wars das erste E-Ink device und ich wußte, dass die Dinger noch nicht in allen Fällen perfekt sind. Die Technik ist noch sehr jung und so muss man das Ganze auch sehen! Und ganz ehrlich: wenn du dir mal überlegst, wie eng hier die Releasezyklen sind ... wir reden hier von Monaten.

Was die Software und deren Pflege angeht, bin ich mit PB wirklich sehr zufrieden. Besonders die Arbeit, die Forkosigan hier im deutschen Forum macht, ist wirklich super.

Von daher wird das nächste wieder ein PB, das steht mür mich ausser Frage. So in 2 Jahren ist die Technik sicher um einiges weiter

Bis dahin gelten für mich ganz klar drei Kriterien zum Kaufentscheid:
  1. Braucht man das "Linux" (Shellskripte, rumspielen, ...) und das Opensource SDK
  2. Möchte man PDFs lesen (doch da muss ich sagen, würde ich mir auch kein 10'' Gerät mehr kaufen, sondern mindestens ein 13'' oder 14'' Gerät - und zwar möglichst im 3:4 Format !!!)
  3. Kann man mit der Vizplex-Technik leben (helles Licht und keine PDFs im Hochformat)
Die Geschwindigkeit nimmt sich nicht viel (da reden wir dann mal wieder, wenn ein 1,2 GHz DualCore ARM werkelt, aber ob der dann noch so wenig Strom verbraucht?).



Grüße
Axel

Last edited by apos; 02-14-2012 at 02:52 AM.
apos is offline   Reply With Quote
Reply

Tags
pocketbook 912 firmware

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Development -=Pocket Edge ONLY=- Golden Allmine update, please test! pablob enTourage eDGe 253 02-18-2014 11:36 PM
Pocketbook 611 mein erster Test kami51 PocketBook 10 04-07-2012 11:43 AM
Pocket Edge hibernation test syclone enTourage eDGe 2 10-03-2011 01:31 PM
Book Test MR. Pockets enTourage eDGe 4 11-27-2010 11:38 PM
Das PB302 und ich, ein erster Test.... Fellball PocketBook 9 03-02-2010 11:05 AM


All times are GMT -4. The time now is 08:07 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.