Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 10-22-2011, 10:11 AM   #1
Verres
Zealot
Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!
 
Verres's Avatar
 
Posts: 137
Karma: 5496
Join Date: Jul 2010
Location: Trier
Device: none
FAZ und die "Ebook-Lobby"

Ich wusste ja gar nicht das es in Deutschland so etwas wie eine Lobby für Ebooks überhaupt gibt...

http://www.faz.net/aktuell/feuilleto...-11500822.html
Verres is offline   Reply With Quote
Old 10-22-2011, 10:50 AM   #2
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Natürlich gibt es inzwischen eine eBook-Lobby. So wie es eine Buchlobby gibt. Die ist bislang nur noch besser aufgestellt und integriert. Und einer deren Fürsprecher hat sich auf der FAZ feuilletonisierend zu Wort gemeldet.

Und ist es nicht erstaunlich? Bereits nach zwei Kommentaren kann der Beitrag nicht mehr kommentiert werden. Da scheint ja jemand mächtig die Muffe von einem kritischen Dialog zu haben.

Feuilletons, gerade auch das der FAZ, stellen bereits seit geraumer Zeit fest, dass ihre (kulturelle) Welt flöten geht. Und sie reagieren in einer aggressiven Panikrhetorik darauf. Nicht minder entlarvend ist ja der Beitrag vor ein paar Tagen über die "Büchermädchen", was auch bei Kai Mayer auf Facebook deutliche Widerworte auslöste.
Oder der Beitrag auf Die Zeit vor ein paar Monaten, in dem "Perry Rhodan" alt-68er-mäßig mal wieder mit Faschismus in Verbindung gebracht wurde. Nach den ersten paar heftigen Leserreaktionen wurde flugs der Titel des Artikels umgeschrieben und der Autor setzte zu peinlichen Worthülsen-Entschuldigungen an.

Last edited by K-Thom; 10-22-2011 at 10:59 AM.
K-Thom is offline   Reply With Quote
Old 10-23-2011, 03:29 AM   #3
hamlok
Buchclub
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 2,675
Karma: 5351187
Join Date: Nov 2009
Device: kindle, tolino, sony
Was ich immer nicht verstehe ist die Aufgeregtheit dieser Artikel. Fühlt sich da jemand bedroht?

Ob die Studie allerdings wirklich eine Aussagekraft hat, steht noch auf einen anderen Blatt.

Quote:
Feuilletons, gerade auch das der FAZ, stellen bereits seit geraumer Zeit fest, dass ihre (kulturelle) Welt flöten geht. Und sie reagieren in einer aggressiven Panikrhetorik darauf. Nicht minder entlarvend ist ja der Beitrag vor ein paar Tagen über die "Büchermädchen", was auch bei Kai Mayer auf Facebook deutliche Widerworte auslöste.
Ja, ein widerlicher Artikel, da gibt man einer Person ein Forum, um seine frauenfeindlichen Hasstiraden auf alles abzulassen, was nicht in seine Auffassung von Bildung passt. Na danke!
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 10-23-2011, 03:30 AM   #4
kbaerwald
Addict
kbaerwald has become a pillar of the MobileRead communitykbaerwald has become a pillar of the MobileRead communitykbaerwald has become a pillar of the MobileRead communitykbaerwald has become a pillar of the MobileRead communitykbaerwald has become a pillar of the MobileRead communitykbaerwald has become a pillar of the MobileRead communitykbaerwald has become a pillar of the MobileRead communitykbaerwald has become a pillar of the MobileRead communitykbaerwald has become a pillar of the MobileRead communitykbaerwald has become a pillar of the MobileRead communitykbaerwald has become a pillar of the MobileRead community
 
kbaerwald's Avatar
 
Posts: 252
Karma: 15682
Join Date: Apr 2009
Location: Germany
Device: Various
Quote:
Originally Posted by Verres View Post
Ich wusste ja gar nicht das es in Deutschland so etwas wie eine Lobby für Ebooks überhaupt gibt...

http://www.faz.net/aktuell/feuilleto...-11500822.html
Als Abonnent der eFAZ habe ich den gesamten Artikel gelesen (der von dir zitierte Teil ist nur ein Ausschnitt) und mittlerweile gibt schon sieben Kommentare .

Die Basis der Studie ist in der Tat fragwürdig, aber derartig lancierte Studien gibt es zuhauf. Man sollte dem nicht allzu viel Gewicht beimessen.

Der Kommentar mit dem "Pfeifen im Walde" trifft imho den Nagel auf den Kopf, die Leute haben Angst vor der eigenen Courage. Leider spielt sich der Vorgang ab wie immer in der Boulevardpresse: x gegen y, wer ist der Bessere? Anstatt beide Varianten von Informationsträgern (Buch und eBuch) in ihrem Nutzen gemeinsam zu betrachten, werden sie gnadenlos gegeneinander ausgespielt.

Natürlich auch hier wieder die Frage: cui bono?

Klaus
kbaerwald is offline   Reply With Quote
Old 10-25-2011, 06:50 AM   #5
Divingduck
Fanatic
Divingduck can successfully navigate the Paris bus system.Divingduck can successfully navigate the Paris bus system.Divingduck can successfully navigate the Paris bus system.Divingduck can successfully navigate the Paris bus system.Divingduck can successfully navigate the Paris bus system.Divingduck can successfully navigate the Paris bus system.Divingduck can successfully navigate the Paris bus system.Divingduck can successfully navigate the Paris bus system.Divingduck can successfully navigate the Paris bus system.Divingduck can successfully navigate the Paris bus system.Divingduck can successfully navigate the Paris bus system.
 
Posts: 531
Karma: 36672
Join Date: Nov 2010
Location: Germany
Device: Sony PRS-650
Für meine Begriffe wird die Studie vollkommen zu Recht kritisiert! Ebenso, wie auch die Buch-Lobby mit ihren unsäglichen Untersuchungen, sind bisher keine Publikationen erschienen, welche nicht schon im Ansatz Anlass zur Kritik geben und einen schalen Nachgeschmack hinterlassen. Leider scheint es einen Markt für diesen teuren Schwachsinn zu geben.
Ich bin mal gespannt, wie häufig diese Untersuchung "seriös" zitiert wird.
Divingduck is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
602: "Foto" kein Menü und pocketnews RieDa PocketBook 5 01-11-2011 01:58 PM
Amazon und die "Preisparität" Marc_liest Deutsches Forum 0 12-23-2010 07:24 AM
Thoroughly recommended - "Deluxe" Penguin eBook of "The Odyssey" HarryT Reading Recommendations 32 05-29-2009 12:07 AM
Copyright lobby targets "Pirate Bay for textbooks" gwynevans News 6 04-23-2009 08:33 PM


All times are GMT -4. The time now is 05:07 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.