Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 04-29-2011, 06:21 PM   #1
bear4hunter
Addict
bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!
 
bear4hunter's Avatar
 
Posts: 248
Karma: 100148
Join Date: Jul 2010
Location: Germany, Munich
Device: Kindle 3 & DX Graphite, PocketBook 302 & Pro 603
Kultur ist kein Konsumgut

So lautet die These von Schriftsteller Paulo Coelho.

In seinem Blogpost wettert er gegen die gierige Industrie, und bricht eine Lanze für Piraten (Raubkopierer).

Quote:
Für Coelho ist eindeutig, dass das Teilen von Kultur eine gesellschaftliche Normalität ist: “Wir müssen die Musik, das Buch oder den Film teilen, den wir mögen. Als es kein Gesetz dagegen gab, wurden diese Informationen frei ausgetauscht. Erst als die Entertainment-Industrie sich durchsetzte fing die Repression an.” Coelho ist einer der erfolgreichsten Autoren der Geschichte. Sein bekanntestes Werk, “Der Alchimist”, verkaufte sich weltweit zwischen 1988 und 2008 65 Millionen mal.
Englisch / Original hier nachzulesen.

Das obige Zitat sowie weitere Infos auf deutsch gibt es auf der Seite netzpolitik. org
bear4hunter is offline   Reply With Quote
Old 04-29-2011, 07:08 PM   #2
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,770
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Das Beispiel Coelho wird immer wieder gern herangezogen, ist aber meines Erachtens mit Vorsicht zu genießen. Ebenso wie auch die generalisierte Einordnung von Literatur als Kulturgut heutzutage eigentlich überholt ist. Literatur war ein Kulturgut im eigentlichen Sinne als sie noch kein Massenprodukt war und der künstlerische Anspruch der Autoren mehr im Vordergrund stand. Heutzutage ist Literatur - bis auf wenige Ausnahmen - ein Konsumgut unter vielen und der kulturelle Aspekt steht im Hintergrund.

Coelho nutzt Buchpiraterie gezielt als Werbemaschine. Unternommen hat er den Versuch aber natürlich erst, als er bereits ausgesorgt hatte. Dieses Beispiel zu verallgemeinern ist nicht sinnvoll. Die überwiegende Mehrheit aller Autoren, kann vom Schreiben allein den Lebensunterhalt bereits heute nicht bestreiten und steht - im Gegensatz zu Coelho - bei solchen "Piratenaktionen" vor einer Existenzfrage.

Was für Aussichten hat denn der allgemeine, kaum bekannte Autor bei solch einer Aktion? Offen gesagt, keine. Er könnte bspw. zwei kostenpflichtige Bücher veröffentlichen und eins davon selbst in den "schwarzen" Umlauf bringen. Nützt ihm das was? Nein, denn selbst Buchpiraten lesen nicht jeden Indieautor nur weil er über P2P kostenlos verfügbar ist. Es hilft so oder so also nur der entweder bereits vorhanden Bekanntheitsgrad (wie bei Coelho) oder eine parallel laufende Werbemaschine, die wiederum ohne finanzkräftigen Verwerter, den stationären Handel (oder im Fall ebook durch ein Schwergewicht unter den Distributoren) nicht zu leisten ist.

Werke eines Autors werden meiner Ansicht nach nur dann in erheblicher Stückzahl illegal aus dem Netz gezogen, wenn er bereits halbwegs bekannt ist - also sich bereits erfolgreich durch andere Stufen der "Verwertungsmaschinerie" gearbeitet hat.

Last edited by netseeker; 04-29-2011 at 08:21 PM.
netseeker is offline   Reply With Quote
Old 04-29-2011, 08:01 PM   #3
Marc_liest
Early Adopter
Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marc_liest's Avatar
 
Posts: 3,093
Karma: 3317676
Join Date: Oct 2008
Location: hier und da
Device: einige
Quote:
Originally Posted by netseeker View Post
Die überwiegende Mehrheit aller Autoren, kann vom Schreiben allein den Lebensunterhalt bereits heute nicht bestreiten und steht - im Gegensatz zu Coelho - bei solchen "Piratenaktionen" vor einer Existenzfrage.
..und das wird (erstmal) nicht besser.
Marc_liest is offline   Reply With Quote
Old 04-30-2011, 02:04 AM   #4
EbookHype
Groupie
EbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead community
 
Posts: 157
Karma: 15960
Join Date: Apr 2009
Device: Sony-PRS-T1
Im Fernsehen kam schon vor längerer Zeit in Interview mit seinem deutschen Verleger. Der fand das ganze gar nicht so prickelnd mit den Piratensprüchen nach dem Motto, Herr Coelho verlangt von uns als Verlag für die Rechte Geld, spricht sich aber für Piraterie aus.
Die logische Konsequenz für ihn wäre, allen Menschen und Verlagen auf der Welt zu erlauben seine Bücher kostenlos zu verlegen (und zu verkaufen und zu übersetzen) ohne ihm Geld zu geben. Und dann gäbe es logischerweise keine Piraten mehr, weil man seine Bücher legal kostenlos als Ebook bekäme oder als günstigere Ausgabe.
So gesehen ist Herr Coelho für mich nur eine Heuchler und Pharisäer mit seinen Aussagen (oder vielleicht nur ein guter Werbestratege?). Aber natürlich ein phantastischer Autor.

Ansonsten finde ich Ebooks für Hobbyautor eine Verbesserung. Ich selber kenne mindestens 10 Personen aus meinem Bekanntenkreis, welche Bücher schreiben. Früher würde hier viel mehr Geld für teure Selbstverlage, Book on Demant etc. ausgegeben, obwohl sie es sich teilweise durch Arbeitsloigkeit von einem Ehepartner oder sonstigen Gründen eigentlich gar nicht leisten können. Und jetzt erfüllen sich mehr und mehr ihren Traum über Ebooks (und Blogs) und die Partner sind froh, das die gemeinsame Haushaltskasse geschont wird.
Letztendlich bleibt das Problem, das es zuviele Autoren gibt und von meinen Bekannten würde ich, ehrlichgesagt, nur die Köchbücher freiwillig lesen, wenn ich sie nicht die Autoren persönlich kennen würde.
EbookHype is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Kein Blocksatz bei Sony beam Sony Reader 61 05-23-2010 03:15 PM
Artikel heute in der WAZ- Kultur fun4sew Lounge 8 12-30-2009 09:59 AM
"Das Internet ist kein rechtsfreier Raum" mtravellerh Deutsches Forum 9 06-22-2009 04:36 PM
Philosophy Nietzsche, Friedrich: Ecce homo. Wie man wird, was man ist ist. v1 23 may 2009 german stahanovez Kindle Books 0 05-23-2009 01:53 PM
Warum ist kein Coverbild beim Buch dabei? mos E-Books 27 03-24-2009 03:52 PM


All times are GMT -4. The time now is 05:54 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.