Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > Erste Hilfe

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 09-10-2010, 03:13 PM   #1
tc1970
Member
tc1970 began at the beginning.
 
Posts: 13
Karma: 10
Join Date: Jun 2007
Device: iPod Touch, iPad 1
Benutzung einer Scan-Station ?

Meine Japanisch-Bücher, die ich in den letzten Jahren gekauft habe, fülllen bei mir mittlerweile 2 große Kisten.

Ich fände es toll, einige meiner dicken Japanisch-Bücher als PDF-Dokument auf einem Tablet-PC lesen und mitnehmen zu können. Da ich die Bücher alle gekauft habe, ist das Scannen zum eigenen Gebrauch auch laut Rechtsprechung erlaubt.

Ich besitze einen highend-Medion-Scanner. Allerdings braucht dieser zu lange, eine Seite zu scannen.

Jetzt habe ich gesehen, dass die "Universitäts- und Landesbibliothek" in meiner Stadt eine Scan-Station "WalkUp" anbietet.

Ein Klick kostet 7 Cent und 4 Images sind ein Klick. Das ist zwar teurer als mein Medionscanner, aber die Scanstation ist recht schnell. Damit können auch dickere Bücher gescannt werden.

Meine Frage:

Man legt das Buch offen auf den Tisch mit der Schrift nach oben und von oben wird dann das Scan-Foto gemacht. Allerdings habe ich noch nicht herausgefunden, wie man das Buch am besten "flach" macht. Wenn ich mit der Hand die Buchseiten herunterdrücke, gibt es manchmal auf dem Scan Bilder meines Fingers.

Meine Idee ist jetzt, mir eine durchsichtige, entspiegelte Plexiglasscheibe zu kaufen und diese auf das Buch zu legen !?

Hat jemand schon so etwas gemacht oder hat jemand eine bessere Lösung ?
tc1970 is offline   Reply With Quote
Old 09-10-2010, 03:35 PM   #2
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,765
Karma: 3657942
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some
Hallo tc1970,

ich habe leider keine tiefere Erfahrung, aber ich würde dringend einen Materialversuch empfehlen (wenn das große Plexiglas hinterher nicht anderswo im Haushalt sowieso gebraucht wird). Denn Spiegelungen werden sich auch so nicht vermeiden lassen.

Das mit dem Flachpressen der Bücher ist unter Buchscannern nicht ohne Grund eine Glaubensfrage: Wie darf das Buch bzw. die Bindung hinterher aussehen? Für Bücher (nicht Hefte etc.) wird in der Regel eine gewinkelte Auflagefläche vorgesehen, damit man hinterher auch noch ein intaktes Werk hat.

Zum Thema Selbstbau-Buchscanner gibt es in den Tiefen von MobileRead auch so dies und das, z.B. den alten aber grundlegenden Thread hier.

Und für die Hardcorebastler lohnt sicher eine Grundausbildung bei www.diybookscanner.org .
beachwanderer is offline   Reply With Quote
Old 09-10-2010, 07:04 PM   #3
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Wohnst du in Dortmund? Da bietet die Bibliothek eine eigene Infoseite zum Scanner an.

http://www.ub.uni-dortmund.de/medien...on_walkup.html

Selbst wenn du nicht dort wohnst, denke ich mal, dass dir das dort angesprochene Netz-Team weiterhelfen kann.
K-Thom is offline   Reply With Quote
Old 09-21-2010, 10:32 AM   #4
presto
Connoisseur
presto began at the beginning.
 
presto's Avatar
 
Posts: 94
Karma: 34
Join Date: Jan 2009
Device: PRS 650, PB360, Nook
Ich scanne mit einem Plustek OpticBook 4600 - der ist fast randlos und die Buchwölbung ist kein Thema.

Vielleicht lohnt ja ein Blick drauf...?

presto
presto is offline   Reply With Quote
Old 09-21-2010, 12:47 PM   #5
flowoeB
E-Reader Sammler
flowoeB is on a distinguished road
 
flowoeB's Avatar
 
Posts: 123
Karma: 50
Join Date: Feb 2009
Location: Austria
Device: DR1000S; 505,300,350,600,T1; DX, 3, Fire, PW; Tolino; iPad; Aura
kann mich presto anschliessen - habe auch das 4600er im einsatz und bin hochzufrieden scan ist superschnell (<3 sekunden/seite), 300dpi sind ausreichend fuer ocr und die buecher bleiben regalstellbar.
flowoeB is offline   Reply With Quote
Reply

Tags
buchfalz, scanstation

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Perdido Street Station-Free at Sony Journier Deals, Freebies, and Resources (No Self-Promotion) 41 09-15-2009 11:58 PM
Free on Kindle - Perdido Street Station koland Deals, Freebies, and Resources (No Self-Promotion) 10 09-04-2009 09:25 PM
Kerry Plowright - Vostok Station Free Thriller mazzeltjes Deals, Freebies, and Resources (No Self-Promotion) 2 03-07-2008 03:02 AM
iLiad Docking station mac iRex Developer's Corner 2 10-31-2007 12:09 PM
BookDrive DIY - A low cost scanning station for the rest of us? Bob Russell Deals, Freebies, and Resources (No Self-Promotion) 3 09-15-2006 09:28 AM


All times are GMT -4. The time now is 06:27 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.