View Single Post
Old 05-13-2010, 06:29 AM   #17
Sischa
Evangelist
Sischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it is
 
Posts: 428
Karma: 2370
Join Date: Jun 2006
Location: Germany
Device: Nokia 770, Ilead, Cybook G3, Kindle DX, Kindle 2, iPad, Kindle 3, PW
Quote:
Originally Posted by K-Thom View Post
Sorry, ich stecke Geld in eBooks, ich lese eBooks auf meinem Kindle 2, ich gebe selbst eBooks heraus

aber

wenn ich Comics oder reichhaltig bebilderte Magazine lesen will, brauche ich ein vernünftiges Farbdisplay. Und das liefert mir auf absehbare Zeit nur LCD.

eBooks sind nicht nur digital umgesetzte Bücher. Dass "books" ist keine formelle Vorgabe. Jemand, der ausschließlich belletristische Bücher liest, ist mit einem eInk-Lesegerät bestens versorgt. Alle anderen nicht.
Und selbst bei Fachbüchern stößt eInk an seine Grenzen.
Nur ob die Gruppe derer die Comics, Magazine und ebooks lesen wollen und das alles auf einem Gerät wirklich so bedeutend ist das die Gruppe derer die einfach nur komfortabel reine Textbücher lesen wollen und das schließlich heute auch schon zu genüge tun vom Markt verdrängt wird glaube ich nicht so ganz.

Ich sehe eher die Gefahr das das Verlagswesen mit ihrem derzeitigen feuchten iPad-Träumen eventuell die reine echte Lesegruppe so im Regen stehen lässt und auf kurz oder lang vergrault das am Ende keine der Beteiligten davon was hat.
Sischa is offline   Reply With Quote