Thread: sony service
View Single Post
Old 04-19-2010, 05:38 AM   #12
:D ominik
Groupie
:D ominik has a complete set of Star Wars action figures.:D ominik has a complete set of Star Wars action figures.:D ominik has a complete set of Star Wars action figures.:D ominik has a complete set of Star Wars action figures.
 
Posts: 186
Karma: 330
Join Date: Dec 2009
Device: nook
Naja... Und wie willst Du nach den ersten sechs Monaten nachweisen, dass der Defekt (oder dessen Ursache) schon zum Zeitpunkt des Kaufs bestand? Ohne Gutachten geht da gar nichts. Das Gutachten kostet mehr als das Gerät, die Kosten für das Gutachten werden nicht vom Gewährleister übernommen (auch nicht, wenn das Gutachten für den Käufer positiv ist).

Da es äußerst selten ist, dass man ein Gerät kauft und dann originalverpackt und nachweisbar unbenutzt aufbewahrt, um dann nach mehr als sechs Monaten festzustellen, dass das Gerät defekt ist, sind die 24 Monate Gewährleistung realistisch betrachtet nichts als Augenwischerei. Tatsächlich anwendbar sind für den Verbraucher nur 6 Monate. Alles was darüber hinaus geht, ist seitens des Händlers weitaus freiwilliger (da der Verbraucher ohnehin nie ein Gutachten erstellen lassen würde), als jede Garantie.


Und was Sony angeht: die Geräte sind durchaus gut und preiswert, wenn sie funktionieren. Wenn es allerdings Probleme gibt, dann sieht es oft schlecht aus. Bei Geräten, die Gattungen angehören, die typischerweise Softwareupdates erhalten (ich meine keine Handys oder Computer), ist es bei Sony oft so, dass die Geräte keine Updates erhalten können, erst viel später als die Konkurrenz oder die Updates sind nicht durch den Kunden durchführbar. Und wenn Softwareupdates theoretisch vorgesehen sind, so besteht immer noch das Problem, dass die Updates oft Monate bis Jahre auf sich warten lassen und in der Regel nur gravierende Probleme beseitigen, aber nur selten neue Funktionen ergänzen (damit meine ich Kleinigkeiten, Funktionen die man eigentlich erwartet, die aber schlicht fehlten). Als Sony vor 6-7 Jahren seine Supportbedingungen derart geändert hat, das Personen, die außerhalb der Garantiezeit den Support anrufen, als erstes ihre Kreditkartendaten hinterlegen müssen, um überhaupt Auskunft zu bekommen (das ist wirklich so!), habe ich sofort alle meine Sony-Gerät verkauft (darunter alleine 6 oder 7 hochwertige Hifi-Komponenten). Den SonyEricsson-Telefonen bin ich noch etwas treu geblieben, ich war einfach immer zu zufrieden mit Ericsson gewesen. Aber das ist nach gravierenden Akkuproblemen über mehrere verschiedene Geräten aus verschiedenen Jahrgängen (bei mir und anderen) auch Geschichte. Da verhielt sich SE zwar immer kulant, lieber wäre es mir aber, wenn sie die bekannten Probleme stattdessen beseitigen würden...

Viele Grüße

Dominik

Last edited by :D ominik; 04-19-2010 at 06:07 AM.
:D ominik is offline   Reply With Quote