View Single Post
Old 04-14-2010, 06:16 PM   #4
T_Frain_K
Booyah!
T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.
 
T_Frain_K's Avatar
 
Posts: 673
Karma: 1753
Join Date: Jul 2009
Location: Austria
Device: Cybook Gen3 // Samsung Galaxy S
Eigentlich sollte Calibre das übernehmen - kann man unter Einstellungen / Hinzufügen/Speichern / Bücher speichern einstellen.

Bei mir sollte eigentlich (mit {author_sort}/{series}/{series_index:0>3s} {title}) der Pfad wie folgt aussehen:
..\Muster, Fred\Die Bücher von Heinzi\001 Buch 1 von Heinzi.epub

Tut es aber nicht
Da ich Metadaten wie Reihe, Buch # der Reihe, etc. erst nachträglich eintrage, ändert Calibre den Pfad nicht mehr, den es ursprünglich für das Buch erstellt hat (als noch keine Reihe und Buch # vergeben war)
Wenn mir jemand erklären könnte, wie ich die Ordnerstruktur meine Bibliothek per Knopfdruck vereinheitlichen kann, wäre ich sehr dankbar.

Was allerdings doch funktioniert: Wenn ich nachträglich den Author des Buches ändere, wird auch der Ordner umbenannt. Sehr dubios, das ganze...
T_Frain_K is offline   Reply With Quote