View Single Post
Old 04-09-2010, 08:47 AM   #15
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Da der Text ja nicht skaliert wird (im Vergleich zu grafisch orientierten Apps), sollte eigentlich jede Reader App die Texte so gut darstellen wie auf dem Display des iPhones, oder? Eventuell muss man die Schriftgröße anpassen.

Übrigens, meine Kritik bezog sich nicht auf die Hardware des iPad. Die hat Schwächen, aber das weiß man schließlich schon vor dem Kauf. Ich überlege mir das Teil als Comic-Reader ja selbst.

Mir ging es um Apples Geschäftsmodell und (vor allem) um den blindwütigen Lemmingcharakter einiger etablierter Verlage. Das ist ein hochnotpeinliches Auftreten.

Wir erinnern uns: Derselbe Axel-Springer-Verlag, der nun das iPad anbetet, hat vor wenigen Wochen noch gegen die Gefährdung der Pressefreiheit auf dem iPhone gewettert. Es geht doch nichts über eine glaubwürdige Haltung ...

Last edited by K-Thom; 04-09-2010 at 08:56 AM.
K-Thom is offline   Reply With Quote