View Single Post
Old 02-26-2010, 06:15 AM   #9
ibu
Addict
ibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipse
 
Posts: 201
Karma: 8170
Join Date: Feb 2010
Location: Berlin, Germany
Device: iPhone 4S, Kobo Glo
Quote:
Wenn Du zuhause bist, hast Du doch Zugriff auf die lokale Bibliothek via dem Calibre-Server und kannst Dir mal eben ein Buch draufspielen?
Aber das ist doch fies umständlich. Und danach muss man den Plattenplatz wieder freischaufeln.
Es ist doch Dimensionen eleganter sowas per Streaming zu lösen.

Es geht auch um den Anwendungsfall "Kurz mal in einem Buch was nachlesen".
Eben ganz wie am normalen Bücherregal.

Bei Romanen, die man vorhat von vorne bis hinten durchzulesen, da würde mich der Akt des "Herunterladens" auf den iPod auch nicht stören. Denn da ist es sicher, dass ich auch unterwegs lesen will.

Kannst Du jetzt meine Motive besser oder sogar vollständig nachvollziehen?

Quote:
Naja, man kann da ein Paßwort vergeben, der Benutzername ist vorgegeben. Ich würde den trotzdem nicht zum Internet öffnen. Im lokalen Netz kannst Du natürlich so viele Server laufen lassen, wie Du willst...
Ich will ja nur lokalen Zugriff erlauben.

Mit meiner Rückfrage wollte ich nur erfahren, ob man, falls man Calibre im Default betreibt, zusätzlich etwas für die Absicherung eines solchen lokalen Server tun muss.
ibu is offline   Reply With Quote