View Single Post
Old 02-17-2010, 08:24 PM   #15
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Hallo coricam,

so wie's aussieht, habe ich das Problem beheben können, zumindest bei SoKo Hamburg 1-3. Auf meinem Opus laufen sie nun allle so flüssig, wie man das erwarten sollte. Ich habe zusätzlich auch Kapitel eingefügt.

Wenn du deine eBooks bei beam gekauft hast, geh dort in dein Kundenkonto und lade die ePubs bitte noch einmal herunter. Gib mir bitte Bescheid, ob die Probleme damit auch auf deinem Sony behoben sind.

Allgemein - Ich vermute folgendes Problem:
calibre hat Schwierigkeiten mit Formatierungen, die "ins Leere hinein" laufen. Vor jedem Kapitel gab es eine offene <i><br></i> Kette.
Zusätzlich war der Prolog mit <u> unterstrichen. Was beabsichtigt war - aber das bereitet mir bei der automatischen Kapitelerstellung auch im Mobipocket Creator Schwierigkeiten. Offenbar reagiert auch calibre bei den html-Dateien, die ich erzeuge, darauf allergisch.
Das kann bei anderen Herstellern mit anderen HTML-Editoren völlig anders sein.

Last edited by K-Thom; 02-17-2010 at 09:17 PM.
K-Thom is offline   Reply With Quote