View Single Post
Old 02-16-2010, 05:42 AM   #102
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
@ beide Mods: ganz klar. Persönliche Streitereien bitte entweder ganz unterlassen oder per PN regeln (notfalls mit Reader-Duell im Morgengrauen, wessen Gerät schneller bootet).

Aber es gehört eben auch zur "Faszination Apple", dass das Unternehmen und seine Produkte polarisieren. Und zwar lustigerweise alles.
Das Selbstverständnis des Unternehmens, das Auftreten Steve Jobs', das Verhalten eingeschworener Apple-Benutzer, die Geräte und ihre Funktionen.

Das kann man als Außenstehender belächeln, darüber die Stirn runzeln oder sich richtig ärgern.

Meines Erachtens gibt es keine IT-Firma, die "My way or Highway" so umfassend praktiziert und zelebriert wie Apple. Oder diesen Ansatz "wir wissen schon, was für euch gut ist".
Und der liberale Teil in mir steht diesem Ansatz gesellschaftspolitisch einfach äußerst kritisch gegenüber.

Die Windows-Plattform dagegen ist so schlecht, dass immer irgendwo einer da ist, der sie verbessert. Und das macht sie sympathischer. Denn Gates' Allmachtsphantasien braucht man nicht ernst nehmen. Nicht, wenn sie auf Windows-Basis laufen sollen ...

Last edited by K-Thom; 02-16-2010 at 05:46 AM.
K-Thom is offline