View Single Post
Old 02-10-2010, 03:16 PM   #2
gheim
Enthusiast
gheim has learned how to buy an e-book online
 
gheim's Avatar
 
Posts: 29
Karma: 93
Join Date: Oct 2009
Location: Berlin
Device: Sony PRS-900
Hallo FraPe,

ich fange dann mal mit dem 900er an.

Vorteile/Neue Funktionen:

- Grosses Display (7,1")
- 2GB interner Speicher (1,6 frei)
- höhere Auflösung (1024x600)
- 16 Graustufen
- 6 Schriftgrößen zur Auswahl (XS bis XXL) sowie stufenloses Zoomen
- Querformat und 2 Seiten-Darstellung
- Touchscreeen
- Notizfunktion incl. Frei-Hand malen
- Ladegerät, Ledercover, Hardcase von CaseLogic mit dabei
- sehr gutes Design (viele neidische Blicke im Zug )
- sehr schneller Seitenaufbau
- epub Unterstützung

Nachteile:
- Reflexe bei Leuchtquellen direkt auf den Screen (aber besser als 600er)
- etwas schwerer (360g zu 250g)
- größer (200,6 x 120,7 x 15,08 mm gegenüber 175,6 x 123,6 x 13,8 mm)
- Preis (399$) und in D noch nicht verfügbar
( aber für 385,- EUR als Import incl. Transport)

Zu Deinen Fragen:
1. Softwarestabilität:
bisher keine Probleme, keine Abstürze.
Ich habe mal "Krieg und Frieden" (1,9 MB) als epub geladen super schnell
Als größtes epub (6.2 MB) habe ich "Max und Moritz" mit Zeichnungen genommen: sehr schnell, keile Probleme.
Epubs kann er richtig gut. Grosse PDF's sind problematischer. Da hat der Reader richtig zu tun (25 MB Fachbuch mit Screenshots):
-lange Ladezeit (bis 10sek)
-Reflow funktioniert nur eingeschränkt,
-Bilder werden in höheren Auflösungen nicht dargestellt.
Nach einer Umwandlung in epub (ohne gesonderte Bearbeitung) viel besser. Aber es sind Nacharbeiten erforderlich.

2. Geschwindigkeit mit SD Karten:
Es ist günstiger, eine große Karte zu verwenden als viele kleine.
Ich habe z.Z. leider erst ca. 1200 Dateien installiert, da ich erst epubs erzeuge und bearbeite.
Ein Kartenwechsel kann Probleme (Scanzeiten) machen.
Die Karte am besten im Reader lassen und mit Calibre oder der Sony-Software beladen.

3. Bedienungsschwächen:
Menü ist klar strukturiert und auch in der US Ausgabe auf deutsch.
Sortierung nach:
- Datum
- Titel
- Autor
- Lesedatum
sowie ein eigener Menüpunkt für Sammlungen (ungelesen, gekauft und die Tags- und Reiheninfos aus Calibre (wenn man dieses zum überspielen nutzt)
Suchfunktion funktionirt übrt Autor und Titel.
Darstellung als Liste oder Miniaturbild. MP3 Funktion gut. Bilder werden, wegen der höheren Auflösung (1024x600) und 16 Graustufen gut dargestellt.
Eine Diashow ist eingebaut.
Notizen können als rtf mit Text und mini Screenshot der Seite exportiert werden (nur über Sony-Software ). Das ist eindeutig verbesserbar.
Eine Exportmöglichkeit für frei-hand Zeichnungen habe ich noch nicht gefunden.

4. PC Software:
Der Reader, sein Software-Installations-LW und die SD Karte werden als einzelne Laufwerke dargestellt und sind direkt ansprechbar.
Bilder und MP3 kann man prima auf den Reader laden, für Bücher sollte man lieber Calibre oder die Sony-Software verwenden.
Als Bücherverwaltung ist Calibre um Längen besser.

Fazit: Eindeutige Empfehlung!

Ansonsten schau Dir die Bilder im meinem Album an (s.a. Review hier im Forum).

Ich hoffe , ich konnte Dir ein paar Fragen beantworten.

Gruß

G.Heim

Last edited by gheim; 02-10-2010 at 04:24 PM.
gheim is offline   Reply With Quote