View Single Post
Old 02-09-2010, 02:31 AM   #4
mtravellerh
book creator
mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mtravellerh's Avatar
 
Posts: 9,613
Karma: 1620342
Join Date: Oct 2008
Location: Luxembourg
Device: PB360°
Quote:
Originally Posted by NASCARaddicted View Post
Also ich würde schon sagen, daß die Formatierung etwas anders ist. Wie gesagt, Gutenberg benutzt Flattersatz und läßt nach jedem Paragraph eine Leerzeile (so was haße ich, ich kenne kein Papier-Buch bei dem es so ist - wozu gibt es den Einrückungen), bei mir sieht das eher aus wie ein gedrucktes Buch. Und ansonsten - klar, da wo bei Gutenberg ein kurzer Text zentriert ist, da ist er es bei mir auch. Aber halt nicht mit center-tags (wie bei Gb) sondern mit div.
Ans Inhaltsverzeichnis habe ich bisher noch nicht gedacht, da es nur 4 Kapitel sind, aber dank Calibre ist das kein Problem, also kommt eins dazu.



Ich hab noch mal genau auf Gb geguckt:


Also um das noch mal direkt vor Augen zu haben und zu kommentieren - die Einteilung und Formatierung hat sich ja geändert. Meiner Meinung nach ändert sich so was sowieso automatisch, wenn man es in epub o.ä. umwandelt. Und Autorenrechte gelten ja nur für die Texte die Hille & Partner selbst geschrieben haben ... somit sehe ich kein Problem.

Was mich aber ärgert:



O.k. also ist die große Firma Hille & Partner ein 3 Personen Betrieb. Gerade dann wäre es doch hilfreich, sich mit so was wie MR kurzzuschließen. Hier gibt es so viele Leute, die kostenlos helfen würden, alte Klassiker umzuwandeln, wenn man sie dann später auch kostenlos runterladen kann. Aber dann sollten wir es auch einfacher haben, die Originaltexte zu bekommen ...
Sicher richtig. Trotzdem lasse ich diese Ausflüchte nicht gelten. Es wäre auch für einen 3 Personen Betrieb ohne weiteres möglich, binnen kurzer Zeit per Batchkonvertierung das ganze Archiv in ePubs zu übertragen. Wenn die nicht wissen, wie das geht, sollten sie einfach mal bei uns nachfragen. Ich wette, mit der Brainpower und dem KnowHow hier bei MR könnten wir das ganze Archiv in kürzester Zeit in schön formatierte eBooks konvertieren! Da fehlt einfach der Wille.
mtravellerh is offline   Reply With Quote