View Single Post
Old 01-28-2010, 04:37 AM   #4
hamlok
Keep calm and call...
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 2,890
Karma: 5407403
Join Date: Nov 2009
Device: ein paar ;-)
Die Books-on-Demand Idee ist ja nicht neu und ich hätte mir während meines Studiums so manches mal gewünscht, an ältere und seltene Exemplare heranzukommen, bei denen sich eine Neuauflage nicht lohnt. Ausleihe war umständlich und langwierig etc. ...

Aber aus heutiger Sicht würde mir das Ebook vollkommen genügen.

Wenn wir zu deinem zweiten Aspekt kommen. Die Bücher dann auch noch physisch im Haus zu haben. Die Anschaffung eines E-Readers hatte bei mir vor allem den Grund, dass die Regale voll sind und noch Bücherkisten im Keller stehen.

Zum Verleih muss ich sagen, das ich Bücher eher als Ebooks verleihen möchte. Die, die das nicht wollen, müssen sich halt das Buch selber anschaffen.

Das nur mal als subjektiver Eindruck eines einzelnen Konsumenten.
hamlok is offline   Reply With Quote