View Single Post
Old 01-22-2010, 09:26 AM   #1
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Verlage warten ab, wie sich der Markt entwickelt, ahso ...

Gerade hatte ich ein interessantes Gespräch mit einem meiner eBook-Autoren, der seit langem auch im gedruckten Brreich veröffentlicht und nun zu Blanvalet gewechselt ist.

Ich habe ihn kurzerhand mal auf die eBook-Rechte der Hardcover angesprochen. Diese liegen seiner Aussage nach bei den Printverlagen, werden derzeit aber nicht wahrgenommen. Absichtlich nicht wahrgenommen.

Man wolle sehen, wie sich der Markt entwickelt und konsolidiert.

Welcher Markt? Sind Verlage wirklich so ökonomie-resistent, um zu verstehen, dass es die Verlage sind, die durch ihr Angebot den Markt erst schaffen? Und nicht die Leser?
eBook-Leser gerade hier in Deutschland bringen es so deutlich zum Ausdruck, dass sie gerne ein größeres Sortiment haben möchten. Was brauche ich als Verleger denn noch, um zu wissen, dass die Kundschaft auf den Markt schon längst wartet?

Das wurde von jenem Autoren auch noch gut geheißen, was für mich noch weniger nachvollziehbar war. Gerade ein Autor sollte daran interessiert sein, dass seine Werke erhältlich sind. Jetzt. Heute. Und nicht erst, wenn irgendein ominöser Markt aus dem Dunst der Erwartungen der Verleger auftaucht.

Man fragt sich manchmal ja schon ...
K-Thom is offline   Reply With Quote