View Single Post
Old 01-14-2010, 12:31 PM   #84
mtravellerh
book creator
mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mtravellerh's Avatar
 
Posts: 9,613
Karma: 1620342
Join Date: Oct 2008
Location: Luxembourg
Device: PB360°
Quote:
Originally Posted by J.U. View Post
Sicher, wenn ich in der Lage bin weitere Schriftarten auf dem Reader zu installieren - und das scheint ja beim Pocketbook der Fall zu sein - dann ist das grundsätzlich möglich. Ich denke aber dies ist nur die halbe Wahrheit. Eine wirkliche Lösung wäre die Einbindung der Schriftarten in das jeweilige E-Book (analog zur Einbindung von Grafiken), damit jeder, der das Buch auf seinen Reader lädt, automatisch ohne weitere Aktivitäten die "richtige" Schriftart angezeigt bekommt.
Genau das sehen aber m.E. die Konventionen der div. E-Book Formate (noch) nicht vor. Ob es überhaupt Sinn macht bei 500 oder mehr Büchern auf dem Reader auch noch schlimmstenfalls ebenso viele Schriften zu installieren bzw. zumindest den Speicherplatz bereit zu stellen ist dann eine ganz andere Frage.
Es gibt beim ePub effektiv auch schon die Möglichkeit, Schriften in das Buch mit einzubinden. Leider aber bläht dieses Unterfangen das Buch nur auf und wird auch von den meisten Hardwarereadern nicht unterstützt!
mtravellerh is offline   Reply With Quote