View Single Post
Old 12-30-2009, 04:54 PM   #18
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,768
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Quote:
Originally Posted by Alaska View Post
Wie alt sind Deine Kinder und welche Reader meinst Du? Ich bin für jeden Hinweis dankbar, mit dem ich meinen Sohn mehr zum Lesen motiviere, mit Reader oder ohne. Trotz meiner Vorbehalte gegenüber der digitalen Virtualisiserung ...
8 und 12. Üblicherweise nehmen sie den PRS-505. Nachdem ich ihnen gezeigt habe wie sie die Bücher finden und wie sie Lesezeichen setzen und wieder aufrufen war es ganz leicht. Von daher könnten/wöllten sie wahrscheinlich mit jedem Reader umgehen der halbwegs stabil ist und der von Hard- und Software nicht wie ein Taschenrechner von 1980 wirkt.
Den PRS-700 fanden sie entschieden besser (aber ich nicht, wegen dem schwachen Kontrast und der mangelhaften Schriftschärfe). Touchscreen sind sie halt u.a. durch die unvermeidlichen Nintendo DS oder auch meinen iPod touch gewöhnt. Der PRS-600 käme bei meinen Kids - glaube ich - gut an und ich mache mir Hoffnung, dass auch das PocketBook 302 gut ankommen wird. (Dazu kann ich dann im Februar oder März was sagen)
Allerdings muss man dazu sagen, dass beide Kiddies von klein auf mit Technik allgemein, Computern und einem Programmierer als Daddy "groß" geworden sind.
netseeker is offline   Reply With Quote