View Single Post
Old 11-22-2009, 08:27 AM   #3
polyfragmentiert
Groupie
polyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshes
 
polyfragmentiert's Avatar
 
Posts: 181
Karma: 14258
Join Date: Oct 2009
Location: Kiel, Germany
Device: SONY PRS-T1
Quote:
Originally Posted by mtravellerh View Post
(...) Da gibt es zwei Sprungpunkte, die identisch benamst sind, daher ist das Inhaltsverzeichnis nicht eindeutig!
Ah, okay. So komplett verstehe ich's noch nicht, da ich das XML etwas verwirrend finde. Hier mal der Bereich, der moniert wird, von mir neu eingerückt:

Code:
    <navPoint class="feed" id="feed0" playOrder="1">

        <navLabel><text>Lifehacker</text></navLabel>

        <content src="feed0_item0.xml"/>
    
    <navPoint class="item" id="feed0item0" playOrder="2">

        <navLabel>
            <text>From the Tips Box: Gmail Remember the Milk, Touchpad Tricks, and Repelling Mosquitoes [From The Tips Box]</text>
        </navLabel>

        <content src="feed0_item0.xml"/>

    </navPoint>
Soweit ich das erkennen kann, verweisen die zwei navPoints mit unterschiedlicher playOrder auf dieselbe XML-Datei, eine gleiche Benennung erkenn' ich irgendwie nicht? Oder meinst Du mit "Benamsung" den XML-Dateinamen?

Löschung des Inhalts des src-Attributs oder willkürliche Veränderung des XML-Dateinamens funktioniert logischerweise nicht, das gibt neue Validierungsfehler.

Quote:
Originally Posted by mtravellerh View Post
Allerdings kannst Du auch über Calibre Newsfeeds beziehen und zu ePubs konvertieren (auch deutschsprachige). Das geht schneller, da ohne Zwischenstation!
Danke für den Tipp, schaue ich mir mal an.

Danke für Deine Mühe soweit

- Thorsten
polyfragmentiert is offline   Reply With Quote