Thread: Cybook Opus
View Single Post
Old 08-02-2009, 03:23 AM   #6
mgmueller
Wizard
mgmueller ought to be getting tired of karma fortunes by now.mgmueller ought to be getting tired of karma fortunes by now.mgmueller ought to be getting tired of karma fortunes by now.mgmueller ought to be getting tired of karma fortunes by now.mgmueller ought to be getting tired of karma fortunes by now.mgmueller ought to be getting tired of karma fortunes by now.mgmueller ought to be getting tired of karma fortunes by now.mgmueller ought to be getting tired of karma fortunes by now.mgmueller ought to be getting tired of karma fortunes by now.mgmueller ought to be getting tired of karma fortunes by now.mgmueller ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mgmueller's Avatar
 
Posts: 2,941
Karma: 12375000
Join Date: Nov 2008
Location: Augsburg (near Munich), Germany
Device: 26 Readers, 44 Tablets
Quote:
Originally Posted by Josch91 View Post
@mgmueller: Du schwimmst ja nur so in verschiedenen Readern.
Im Moment "schwimme" ich wirklich. Bräuchte viel mehr Zeit für den/das Opus.
Inzwischen gefällt er/es mir besser als gestern.
Ging mir übrigens mit Kindle 2 ähnlich. Dort war ich erst vom "Bauknecht" Farbton und Design enttäuscht, bin inzwischen aber aufgrund der Leistungsdaten sehr angetan.

Opus hat mich noch nicht ganz überzeugt, aber doch Boden gutgemacht.
ePUB ist kein Quantensprung (den ich etwas naiv aufgrund der dpi-Zahl erhofft hatte), aber kann solide mit den üblichen Verdächtigen, z. B. Sony 505, mithalten.
Aber PDF ist doch ziemlich enttäuschend. PDFs können KEIN REFLOW. Normalerweise finde ich Zoom auch besser als Reflow. Aber in diesem Fall, angesichts des kleinen Displays, wäre Reflow wohl doch die bessere Lösung.
Entweder sind es für meinen Geschmack einach zu wenige Zeilen auf dem Display, oder die Buchstaben "verblassen". Ich habe es beschrieben wie "ein Tintenstrahldrucker, dessen Patrone langsam leer wird".
Leider habe ich es bisher noch nicht geschafft, ein entsprechendes Photo aufzunehmen. Die am Display schon "dünnen" Buchstaben gehen auf dem Photo komplett unter.

Die Tasten sind auch etwas "popelig", Sony 505 wirkt hier z. B. wesentlich "wertiger".
Und ich habe noch Probleme mit der SD Karte. Sie wird in ADE einfach nicht angezeigt. Andere User berichten das selbe. Ich tippe mal auf Firmware.

FAZIT: Ich freunde mich langsam damit an. Aber Opus wird für mich ganz klar immer nur ein Zusatzgerät sein. Als alleiniger Reader wäre er/es mir "zu schwach auf der Brust".
Und natürlich werde ich mir (sobald verfügbar) sofort die beiden neuen Sonys ansehen.
mgmueller is online now   Reply With Quote