View Single Post
Old 07-19-2009, 03:09 PM   #6
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,770
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Der Anbieter mit dem weltweit größten Angebot an eBooks, Amazon, hat so scheint es einen Fehler gemacht. Anstelle kundenfreundlichere Lösungen abzuklopfen, haben sie wiederholt illegal vertriebene Versionen von eBooks von den Geräten der Kunden gelöscht und den Kaupfpreis rückerstattet. Nicht mehr, nicht weniger.

Amazon bietet das größte eBook-Angebot, zu durchschnittlich sehr moderaten Preisen und darüber hinaus derzeit noch als einziger einen Bezugsweg mit dem auch absolute technische Laien klarkommen.

Ja, sie haben einen Fehler gemacht und jetzt ein PR-Desaster am Hals. Oh ja, und ein Junge hat doch tatsächlich die Annotationen für seine Hausaufgabe verloren. Der Teufel in Firmengestalt ist Amazon deswegen noch lange nicht und man kann das Amazon-Bashing auch übertreiben.

Ach ja und bzgl Mobipocket: Die Firma hatte bereits vor dem Aufkauf durch Amazon erhebliche Schwierigkeiten in der Weiterentwicklung und auch insbesondere im Kundenservice.
netseeker is offline   Reply With Quote