View Single Post
Old 04-17-2009, 01:37 PM   #1
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,770
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Raabe, Wilhelm: Zum wilden Mann. german. v1. 17 apr 2009

Wilhelm Raabe, (Pseudonym: Jakob Corvinus; * 8. September 1831 in Eschershausen; † 15. November 1910 in Braunschweig), war ein deutscher Schriftsteller und einer der wichtigsten Vertreter des poetischen Realismus, besonders bekannt für seine gesellschaftskritischen Erzählungen, Novellen und Romane.

Nach 30 Jahren begegnen sich die Lebenswege zweier früherer Freunde wieder. Doch Wilhelm Raabes Novelle "Zum wilden Mann" aus dem Jahr 1874 zeigt, dass Freundschaft nicht jede Zeit übersteht und Menschen sich ändern. In einer stürmischen Herbstnacht trifft der Apotheker Philipp Kristeller, der immer noch seiner verstorbenen Jugendliebe nachtrauert, auf einen alten Gefährten aus früheren Tagen. Vor genau 30 Jahren verschwand dieser Kamerad namens August spurlos, hinterließ Kristeller aber die nötigen Mittel, um sich ein bürgerliches Leben aufzubauen. Für den Apotheker erweist sich dies jedoch als ein Handel mit dem Teufel. Denn obwohl er immer noch tiefe Dankbarkeit für seinen Wohltäter verspürt, lebt nur noch die Erinnerung an seinen früheren Freund. August kehrt nicht als der treue Weggefährte von damals zurück, sondern als der ausgefuchste Geschäftsmann aus Südamerika, der von seinem ehemaligen Kameraden nun den geliehenen Reichtum zurückfordert. Raabe, ein Vertreter des poetischen Realismus, stellt mit seinem Werk den Kampf zwischen Dankbarkeit und Zweckdenken dar. Seine gesellschaftskritische Novelle greift dabei das Thema der Auswanderungsproblematik auf, das im Deutschland des 19. Jahrhunderts aktuell war.
[Quelle: mdr.de]
This work is in the Canadian public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. It may still be under copyright in some countries. If you live outside Canada, check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
Attached Files
File Type: epub Zum wilden Mann - Wilhelm Raabe.epub (181.3 KB, 915 views)
netseeker is offline   Reply With Quote