View Single Post
Old 03-24-2009, 04:14 PM   #2
mtravellerh
book creator
mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mtravellerh's Avatar
 
Posts: 9,614
Karma: 1620342
Join Date: Oct 2008
Location: Luxembourg
Device: PB360°
Quote:
Originally Posted by piflintstone View Post
Habe gestern mal ein paar eBooks bei Thalia gekauft und muss sagen, dass die Qualität beeindruckend schlecht ist.

Bei einem der Bücher (D. Scholten, Der zweite Tod) sind pro Seite gut 7-10 Fehler drin. Dabei handelt es sich um getrennte Wörter wie: "die Seiten des Buches klapp ten zusammenu nd...."
Bilder sind keine vorhanden, weder Titelbild noch sonst was, Inhaltsverzeichnis ist mehr als nur befremdlich gestaltet (Kapitel ohne irgendwas daneben)

Da mich das tierisch nervt und ich eh nicht davon ausgehe, dass hier eine Refundierung passieren wird, habe ich mal DRM entfernt und das epub entpackt. Die Fehler sind natürlich auch in den HTML Files vorhanden, also defintiv ein Fehler beim erstellen des Buches....offenbar liest bei einem Verlag keiner ein eBook nochmals durch wenns erstellt wurde.

Was aber interessant ist: Sämtliche Bilder (Buchband, etc.) sind in dem Ornder Images vorhanden, allerdings als, für den PRS-505 unlesbare *.svg Bilder.

Find es wirklich eine Frechheit, dass Bücher so ausgeliefert werden. Werde jetzt mal bei den andern Büchern von mir nachsehen (zumindest 2 von 3 sind mehr oder weniger fehlerfrei) ob die Grafiken auch als svg enthalten sind.

Wenn ich jetzt noch einen Weg finde den Text irgendwie zu "normalisieren" wär das bombig. Was mich allerdings interessieren würde, kann man entpackte epub´s per Adobe InDesign eigentlich sinnvoll bearbeiten (z.b. die svg´s in JPEG umwandeln und das epub entsprechend updaten)?

Jedenfalls, werden bei dieser Qualität, wenige Leute sich einen eBook Reader auf dauer gönnen sondern eher das Gerät nach wenigen Tagen retournieren....
Wieso willst Du denn InDesign benutzen? Das ist überhaupt nicht nötig. Editiere Deine HTMLs, zipp sie wieder zusammen (mit den anderen Inhalten des Epubs natürlich), rename to epub und fertich!
mtravellerh is offline   Reply With Quote