View Single Post
Old 03-15-2009, 06:42 PM   #8
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,770
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Quote:
Originally Posted by Pulp View Post
Das ist nicht ganz richtig, die reader gehen zwar in eine Art idle, manche besser als andere, trotzdem brauchen sie in diesem Zustand Strom - zwar nicht viel, trotzdem führt es dazu, daß der Akku langsam geleert wird - das gilt auch für den Sony, soft-off verringert den Stromverbrauch gegenüber dem normalen idle zwischen dem Blättern - wirklich sparsam ist er aber auch nur wenn er komplett aus ist.
Danke für den Hinweis. Ich ging eigentlich davon aus, dass "Abschalten" beim txtr ebenfalls Minimalbetrieb bedeutet. Der Sony hält ca. 4-6 Wochen im "soft-off" und das mit SD-Karte (laut meinem Kollegen, ich kanns nicht genau sagen, denn bei mir ist das Gerät täglich in Betrieb) .

Quote:
Originally Posted by Pulp View Post
Sollte sich der txtr wirklich komplett ausschalten wäre das ein großer Vorteil, weil es dann keinen Unterschied mehr machen würde, ob man den reader einmal für ein paar Tage zur Seite legt ohne ihn auszuschalten - und man könnte wie bei einem klassichen Buch ohne Unterbrechung dort weiterlese wo man aufgehört hat.
Exakt das ist mit dem Sony möglich. Einer der Bauart bedingten Unterschiede zum Cybook. Wenns der txtr noch energiesparender kann, dann ist das natürlich eine coole Sache - aber ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen. Ich weiß nicht, was für Controller, Memory und CPU die verwenden werden, aber ich wüßte keine Kombination mit der heute so eine "Lese-Start-Stop-Automatik" komplett ohne Energieverlust umsetzbar wäre. Das Anfahren der Hardware und das Aufwachen des Betriebsystems aus einem richtigen "Hibernate" dauert einfach ein bisschen, also versucht man das zu umgehen, indem zumindest der Speicher, in dem das System "schläft", mit Minimalenergie versorgt wird.

Last edited by netseeker; 03-15-2009 at 07:53 PM.
netseeker is offline   Reply With Quote