View Single Post
Old 03-31-2014, 03:55 AM   #1036
Gudy
Guru
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 758
Karma: 1458681
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
Quote:
Originally Posted by Marrella View Post
Bei den Discworld-Büchern brauche ich zwischendurch auch eine Pause, allerdings habe ich für dieses Jahr ein oder zwei davon eingeplant.
Im Augenblick lese ich gerade Bullring Days Two: Bradford Speedway von Wes Boyd. Danach ist der Moonstone dran. Je nach Befindlichkeit habe ich vor, danach noch ein, zwei weitere Bücher vom Vielschreiber Boyd zu lesen. (Susan klingt interessant; spätestens nach Icewater and the Alien habe ich dann wahrscheinlich wieder genug von ihm, weil er es einfach nicht packt, seinen Dawnwalker-Zyklus aus dem Grand Canyon rauszubekommen, und ich nur eine begrenzte Anzahl von Büchern über Rafting Guides, die eine Familie finden/gründen, ertrage.) Dann geht's weiter mit der Discworld.

Bullring Days Two: Bradford Speedway reißt mich leider nicht vom Hocker, was ich auch nicht erwartet hatte. Das hat aber auch den Vorteil, dass ich das Ganze recht schnell überfliege und so einigermaßen pünktlich zum Start des Leseclubs fertig bin. :-D

Der Ich-Erzähler tut's für mich einfach nicht, die Hintergrundgeschichte (Autorennen im Mittleren Westen der 50er und 60er Jahre) finde ich auch nur mäßig spannend, und so bleibt nur der Blick auf die Vernetzung der ganzen Charakteren mit dem Rest seiner Erzählwelt. Dieses Buch fällt damit eher in die Rubrik "der Vollständigkeit halber", aber ein mäßig guter Boyd ist im Vergleich zu vielem anderen immer noch brauchbare Unterhaltung...
Gudy is offline   Reply With Quote