View Single Post
Old 03-31-2013, 03:10 AM   #353
pynch
luxury item
pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
pynch's Avatar
 
Posts: 926
Karma: 8242281
Join Date: Apr 2012
Device: Sony PRS-350, Kobo Aura
Quote:
Originally Posted by Doitsu View Post
Bei mir ist es genau umgekehrt. Da ich die Cowboy- und Gangsterbücher-Phase schon lange hinter mir gelassen habe, finde ich 99% der Bücher, die crutledge hochlädt, äußerst uninteressant und selbst wenn die Bücher gut wären, sorgt sein ständiges Hochladen dafür, dass man leicht interessante Bücher von anderen MR-Teilnehmern übersieht. (Außerdem lädt er nicht selten Bücher hoch, die schon längst vorhanden sind, wobei seine Bücher i.d.R. keine Verbesserung darstellen.)
Ich habe mir deshalb schon vor einiger Zeit ein sehr primitives Greasemonkey-Script gebastelt, dass alle Bücher von crutledge in der MR-Bibliothek ausblendet.
Seh’ ich ähnlich. Oder wie es mal eines der wortmächtigeren MR-Mitglieder zusammenfasste: “Nature’s horrible fecundity untempered by taste or restraint.” Ich habe auch nicht den Eindruck, als würde ihm selbst an den einzelnen Texten so viel liegen. Der Hauptantrieb scheint mir eher zu sein, möglichst viele zu produzieren – als sei das ein Wert an sich –, ohne dass sie durch irgendeine Sortierung handhabbarer gemacht würden. All diese Sampler mit willkürlich zusammengewürfelten Textchen. Die bilden einfach nur einen großen Haufen, in dem man nichts findet. Die Idee mit dem Script ist hübsch, Doitsu, doch mich graust es immer bei der Vorstellung, welches Bild all die Leute von der Bibliothek bekommen, die so etwas nicht benutzen.

Und nun zu etwas völlig anderem: Der Kampf um die Benutzung des Apostrophen geht weiter, ein schöner Text zum aktuellen Stand findet sich hier.
pynch is offline   Reply With Quote