View Single Post
Old 02-13-2013, 01:01 AM   #6
medard
Wizard
medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
medard's Avatar
 
Posts: 1,014
Karma: 5591936
Join Date: May 2012
Device: Electronic Paper
Mir gefällt der Artikel im Grossen und Ganzen ganz gut.

Mit dem Begriff der Seele ist hier eine emotionale Bezugnahme zu einem Ding (oder einem Lebewesen) gemeint, also ein Vorgang der Aneignung und der Individuation.

Ich werde ja kaum eine Datei aus meinem Sony hervorkramen und die einer Kaffeehausbekanntschaft zeigen können: Sieh her, das habe ich 1967 in einem Pariser Antiquariat gefunden.. Und selbst wenn ich das tun würde - alle Merkmale der persönlichen Aneignung (wie Anstreichungen oder Lektürenotizen) wären spätestens beim zweiten oder dritten Gerätewechsel verloren gegangen.

Was ich im Artikel vermisst habe ist der Prozess der Entseelung von Literatur durch gewisse Verlage selber. Es sind ja nicht nur irgendwelche Pornoklicker, die sich für digitale Literatur interessieren; literarische Verlage bekommen über die DiViBib in Deutschland nun viele tausend Euro für ihre Ebookproduktionen und hielten es über mehrere Monate nicht für nötig, auch nur zehn Seiten des Ebooks auf technische Fehler und Mängel zu überprüfen. Wenn es um Geld geht wird sogar Suhrkamp zum Saugluder und Spambot.

Und das war für mich persönlich die grosse Desillusionierung des vergangenen Jahres. Ein paar Millionen verkaufter "Shades of Grey" finde ich dagegen wirklich harmlos und auch uninteressant.
medard is offline   Reply With Quote