View Single Post
Old 01-28-2013, 07:38 AM   #79
Doitsu
Wizard
Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Doitsu's Avatar
 
Posts: 2,027
Karma: 4836606
Join Date: Dec 2010
Device: Kindle PW2
Quote:
Originally Posted by praetor View Post
Aber epub setzt doch (unter anderem) auf XHTML/CSS auf, und Formatierungen, wo da standardkonform sind, sind auch epub-konform, oder nicht?
Nicht unbedingt. Der ePub 2.01-Standard basiert zwar auf XHTML/CSS2 hat aber nur Teile von XHTML/CSS2 übernommen und von denen werden noch nicht einmal alle von ADE unterstützt. So unterstützt selbst die aktuelle ADE-Version u.a. noch immer nicht elementare Formatierungen wie font-variant: small-caps;, und es gibt Dutzende andere, wesentlich ärgerlichere Macken, die im Thread "Known bugs in ADE" dokumentiert sind.

Quote:
Originally Posted by praetor View Post
Und wenn sie standardkonform sind und einige (oder auch viele) Reader sie nicht unterstützen, ist das doch eigentlich deren Problem.
Da ADE in Ermangelung einer allgemein anerkannten ePub2-Lesesoftware die de-facto Referenz-Implementierung ist und bei den meisten ePub2-Lesegeräten schon allein wegen der ADEPT-DRM-Verwaltung installiert ist, kommt man nicht umhin, ePubs zumindest auf korrekte Darstellung in ADE zu testen.

Quote:
Originally Posted by praetor View Post
aber „Beulenpest“ und „Asbesthandschuhe“ erscheinen mir doch etwas unangemessen, zumal – wenn der Reader diese Formatierungen nicht unterstützt, ja nichts außerdem zerschossen wird oder verloren geht, oder?
Ich finde diese Formulierung genau richtig, denn es bringt absolut nichts, nicht im ePub 2.01-Standard definierte Elemente wie first-letter zu verwenden, die bestenfalls ignoriert werden und schlimmstenfalls zu erheblichen Anzeigeproblemen führen und das Lesen erschweren.

Last edited by Doitsu; 01-28-2013 at 07:40 AM.
Doitsu is offline   Reply With Quote