View Single Post
Old 01-15-2013, 03:10 PM   #3
medard
Wizard
medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
medard's Avatar
 
Posts: 1,014
Karma: 5591936
Join Date: May 2012
Device: Electronic Paper
Ja, der Sony nutzt virtuelle, selbsterrechnete Seitenzahlen. Die Sprünge sind aber schon anders.

Beispiel: Ich lese die virtuelle Seite 380. Dort markiere ich mir einen Satz (das kommt als Anker in die books.db auf der SD Karte).

Beim nächsten Betätigen der Page Forward Taste (also beim echten Seitenwechsel bzw. Pagerefresh) bin ich dann aber nicht mehr im Folgetext, sondern in der Lektürevergangenheit.. Auf der virtuellen Seite 378. Oder so.

Es ist offensichtlich ein Bug, nur weiss ich nicht wo er genau liegt. Ob das ein allgemeiner Firmwarefehler ist, oder ob das nur in der dt. Spracheinstellung vorkommt, oder ob meine books.db Datenbank kaputtgegangen ist und anfängt nach Textmarkierungen Textsprünge zu verursachen.

Danke für den Tipp schon mal.
medard is offline   Reply With Quote