View Single Post
Old 01-09-2013, 04:11 PM   #34
brucewelch
"§µ%&Þ=?!©†"
brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
brucewelch's Avatar
 
Posts: 1,162
Karma: 2272845
Join Date: Sep 2010
Device: pb 611
Quote:
Originally Posted by medard View Post
... Kann ich (theoretisch und beispielsweise) den Text eines originalen, DRM-freien Reclam-Ebook-Textes nehmen, die Seitenzählung entfernen, den gemeinfreien Rohtext in mein eigenes Buch kopieren und dazuschreiben: Quelle Reclam Verlag? ...
Gutenberg.DE scannt und verwertet gemeinfreie Texte aus dem Reclam-Verlag. Die von Rainer betonte "Schöpfungshöhe" wird davon augenscheinlich nicht tangiert. Was ist am "gemeinfreien Rohtext" eines eBooks desselben Verlages anders als bei der Printausgabe, von der Präsentationsform abgesehen?
Private eBooks werden freilich nie den Status eines Reclam-eBooks erreichen, solange dieses Markenzeichen auch für editorische Zuverlässigkeit und damit Zitierfähigkeit geradesteht (wobei wir damit fast schon wieder beim Thema wären ...).
brucewelch is offline   Reply With Quote