View Single Post
Old 01-08-2013, 05:55 PM   #1526
SIRSteiner
Linuxfreak
SIRSteiner ought to be getting tired of karma fortunes by now.SIRSteiner ought to be getting tired of karma fortunes by now.SIRSteiner ought to be getting tired of karma fortunes by now.SIRSteiner ought to be getting tired of karma fortunes by now.SIRSteiner ought to be getting tired of karma fortunes by now.SIRSteiner ought to be getting tired of karma fortunes by now.SIRSteiner ought to be getting tired of karma fortunes by now.SIRSteiner ought to be getting tired of karma fortunes by now.SIRSteiner ought to be getting tired of karma fortunes by now.SIRSteiner ought to be getting tired of karma fortunes by now.SIRSteiner ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
SIRSteiner's Avatar
 
Posts: 374
Karma: 221896
Join Date: Aug 2012
Location: Germany, Saxony
Device: Kobo Touch, PocketBook Touch 622, PocketBook Touch Lux 623
Quote:
Originally Posted by Taschenbuch View Post
zu 3.: bedingt; ich möchte eben nicht riskieren, alles wieder neu aufsetzen zu müssen.
Soweit geht's nun auch wieder nicht.
Quote:
Angenehmer wäre mir eine entsprechend anzupassende Grundeinstellung - seitens des Herstellers PocketBook.
Die Hoffnung stirbt zuletzt...
Quote:
Mit dem Hex-Editor möchte ich tatsächlich ungern eingreifen.
Das würde ich übernehmen.
Quote:
Vielleicht nimmt ein wachsames Auge von PocketBook-int die Frage als Anliegen war. ;-)
Bis jetzt scheint das noch nicht so zu sein, daher lass uns entspannt starten...

Dies ist ein erster Test, ob überhaupt eine Chance besteht, die URLs für die Google-/Wikipedia-Suche anzupassen.

  1. Entpacke die angehängte zip und kopiere den Inhalt der Verzeichnisse in das jeweilige Verzeichnis Deines PB 622 (FW 4.x!), also ins Verzeichnis applications das komplette "FBReader"-Verzeichnis und die Datei "fbreader-test.app" ins system/bin-Verzeichnis.
  2. PB "auswerfen" und Verbindung trennen
  3. Nun müsstest Du unter "Anwendungen" ein Verzeichnis "FBReader" und darin "FBReader-Test" finden. Letzteres startest Du.
Nun sollte eigentlich etwas zu lesen sein.
Das Ergebnis dieses ersten Tests bitte posten.

Gruß
Ronny

PS: Keine Panik, da kann nix schief gehen.
Attached Files
File Type: zip pbV4-test.zip (881.9 KB, 62 views)
SIRSteiner is offline   Reply With Quote