View Single Post
Old 11-14-2012, 06:19 AM   #1347
Oxylomorph
Member
Oxylomorph shines like a glazed doughnut.Oxylomorph shines like a glazed doughnut.Oxylomorph shines like a glazed doughnut.Oxylomorph shines like a glazed doughnut.Oxylomorph shines like a glazed doughnut.Oxylomorph shines like a glazed doughnut.Oxylomorph shines like a glazed doughnut.Oxylomorph shines like a glazed doughnut.Oxylomorph shines like a glazed doughnut.Oxylomorph shines like a glazed doughnut.Oxylomorph shines like a glazed doughnut.
 
Posts: 17
Karma: 8674
Join Date: Jul 2012
Device: Pocketbook 622
Quote:
Originally Posted by sebigbos View Post
Zitier: Wie alle PocketBook-Geräte unterstützt das PocketBook Touch alle E-Book-Formate. Das PocketBook Touch unterstützt 15 Textformate: EPUB DRM, EPUB, PDF DRM, PDF, FB2, FB2.ZIP, TXT, DJVU, HTM, HTML, DOC, DOCX, RTF, CHM, TCR, PRC (MOBI) und vier Grafikformate - JPEG, BMP, PNG, TIFF. Audioformate: MP3

PDF-Formate bis zu Version 1.6 werden unterstützt.

wo hab ich das gleich wieder gelesen....?
PDF ist ein starres Format welches i.d.R. Layouts komplett abbilden soll. Wenn nun aber das Ausgabemedium eine andere Größe oder gar auch noch ein anderes Seitenverhältnis hat kann es dementsprechend zu Komplikationen kommen. Auch können hier Grafiken/Diagramme eingebunden sein die ebenso berücksichtigt werden müssen, teilweise wird auch Text als Grafik eingebunden (Zoom-Probleme..) oder man bekommt Formularfelder. Die meisten Werke die als PDF-Ebooks unter Volk gemischt werden sind einfache Komplettabbildungen der ursprünglichen Printwerke.



Ich persönlich denke Pocketbook hat insgesamt die PDF-Software recht gut hinbekommen.

PDF ist viel mehr als nur ein E-Book-Format. Bei normalen Buchformaten sind die Formate um einen Fließtext aufgebaut, welcher somit sich viel einfacher dem Anzeigemedium anpasst.

Last edited by Oxylomorph; 11-14-2012 at 07:51 AM.
Oxylomorph is offline   Reply With Quote