View Single Post
Old 10-25-2012, 04:51 PM   #5
NASCARaddicted
Addict
NASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and grace
 
Posts: 312
Karma: 43106
Join Date: Apr 2009
Location: Germany
Device: BeBook One, Pocketbook Touch
Quote:
Originally Posted by mmat1 View Post
Naja, so ist das eben. Auch auf den Ulysses von James Joyce auf Deutsch (mein Paradebeispiel) werden wir noch etwas warten müssen. Der Übersetzer (Übersetzung von 1923) starb erst in den 60ern....
Ja, solche Probleme kenne ich auch. Wobei, neulich hab ich einen Bericht in einer Zeitung (Stern?) gelesen, über eine Neu-Übersetzung von Hemingways "Der alte Mann und das Meer". Scheinbar haben sowohl die alte, als auch die neue Übersetzung immer wieder kleine "Seltsamheiten" ... Und ähnliches hab ich schon von Moby Dick von Melville gehört. Nicht zu vergessen, Terry Pratchett und die deutschen Übersetzungen ...
Da überlegt man sich wirklich, ob man nicht besser gleich das Original liest (wenn man die Sprache kann), dann liest man auch, was der Autor gemeint hat, nicht der Übersetzter ...
NASCARaddicted is offline   Reply With Quote