View Single Post
Old 08-24-2012, 10:38 AM   #8
sento
Zealot
sento ought to be getting tired of karma fortunes by now.sento ought to be getting tired of karma fortunes by now.sento ought to be getting tired of karma fortunes by now.sento ought to be getting tired of karma fortunes by now.sento ought to be getting tired of karma fortunes by now.sento ought to be getting tired of karma fortunes by now.sento ought to be getting tired of karma fortunes by now.sento ought to be getting tired of karma fortunes by now.sento ought to be getting tired of karma fortunes by now.sento ought to be getting tired of karma fortunes by now.sento ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 124
Karma: 1001128
Join Date: Mar 2012
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch 622
Ist vielleicht wirklich eine Frage der Gewöhnung.

Für mich muss eine Seite nicht einem Blättervorgang entsprechen. Ich finde die großen Zahlen im FBReader irritierender. Da fehlt mir irgendwie der Bezug zum Buch. Wahrscheinlich würde ich mich daran allerdings mit der Zeit gewöhnen.

Was mir am FBReader nicht ganz so gefällt, ist die Darstellung der Fonts. Meine Lieblingsfonts werden durch die Bank weg vom AdobeViewer wesentlich schöner dargestellt. Vor allem einige Seriffonts ala Garamond, oder Times, stellt mir der AdobeViewer besser und angenehmer dar.

Mit dem fb2-Format hatte ich übrigens auch mal herumgespielt, aber leider bekam ich ebenfalls kein vernünftiges Inhaltsverzeichnis hin. Ist das überhaupt möglich? Ich fand zwar in Calibre eine Einstellung, aber die bewirkte gar nichts.

Last edited by sento; 08-24-2012 at 10:48 AM.
sento is offline   Reply With Quote