View Single Post
Old 07-22-2012, 08:17 AM   #42
mmat1
Det
mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mmat1's Avatar
 
Posts: 909
Karma: 936586
Join Date: Jan 2012
Location: Zischebattem
Device: Acer Lumiread
Quote:
Originally Posted by Iner View Post
Wow, super! Nehm ich!

Ich hab mir das Buch inzwischen in Sigil angeschaut, da sind als Schriftartenquellen URLs angegeben sowie eine kryptische fonts-Nr. Merkwürdig.

Wieso gibt es eigentlich auf dem Pocketbook den Menüpunkt: Randeinstellung, wenn die Bücher sowieso nicht drauf reagieren? Müsste da nicht, unabhängig von der Formatierung des epub, der Anzeigebereich eingestellt werden oder sehe ich das falsch?

Iner
Na prima, sach ma was ob dir die Formatierung gefällt (Man bekommt als Uploader eigentlich ansonsten wenig Feedback...)

Die Randeinstellung funktionert doch ! Es gilt das schon zum Thema "Schriftart einstellen" gesagte: wenn das Buch ordentlich gemacht ist, dann funktioniert auch mit dem Reader.

Das mit dem Syntax ist so eine Sache.

Beim Synonym kann man schreiben:
"Font_0f5a3077-3254-425a-ae76-dda92032c0800_und_hastenichgesehen"

oder auch:
"MeineFont" (was geringfüfig einfacher ist im Handling)

Die zuerst genannte Schreibweise dient nur dazu, Einsteiger zu verwirren

Die Quelle (URL) verweist hier auf ein lokales Verzeichnis in dem die ttf oder otf-Datei liegt (in Sigil unter "Font")
mmat1 is offline   Reply With Quote