View Single Post
Old 04-21-2012, 10:21 AM   #6
mmat1
Det
mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mmat1's Avatar
 
Posts: 909
Karma: 936586
Join Date: Jan 2012
Location: Zischebattem
Device: Acer Lumiread
Problemchen mit dem 622

Ich hab hier zwei Probleme und mich würden mal eure Erfahrungen interessieren:

1) Links: es ist extrem schwierig, einen Link zu erwischen, weil in den meisten Fällen die Zone für das Blättern oder die Optionen drunter liegt. Was kann man da tun ? (Hat jemand schonmal einen Stift probiert ?)

2) Megaabsätze: Leider haben sich einige Authoren im vorvorigen Jahrhundert nicht um technische Beschränkungen gekümmert und munter Absätze fabuliert, die über bis zu 5 Bildschirmseiten (oder länger) des 622 gehen. Diese werden dann vom Reader etwas ungücklich zerrissen. Im Extremfall wird gerade mal eine Zeile angezeigt (der Rest der Seite ist leer) und dann gehts auf der nächsten Seite weiter. Ein "page-break-inside: avoid" scheint ein wenig zu helfen. Perfekt wird das auch nicht. Hat jemand noch eine Idee ???


Bei der Gelegenheit: numerische Aufzählungen kann das Ding immer noch nicht
mmat1 is offline   Reply With Quote