View Single Post
Old 03-29-2012, 07:11 AM   #20
Doitsu
Wizard
Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Doitsu's Avatar
 
Posts: 1,937
Karma: 4633610
Join Date: Dec 2010
Device: Kindle PW2
Quote:
Originally Posted by praetor View Post
Ich [...] arbeite am liebsten mit gvim.
Ich will Dir ja auf gar keinen Fall Deinen Editor schlechtmachen, der allenfalls etwas für Nutzer mit Mausphobie ist, denn schließlich könnte man theoretisch ja sogar mit einem Hexadezimal-Editor HTML-Quelldateien bearbeiten, aber da Sigil bereits einen umfangreichen Texteditor mit PCRE-Unterstützung und Rechtschreibprüfung enthält, finde ich es unsinnig, noch einen zusätzlichen Edtor zu verwenden.

Quote:
Originally Posted by praetor View Post
Meine Skepsis richtet sich nur gegen Aussagen (und Erwartungen) wie »perfekte eBooks in Null-Komma-Nichts erstellen mit <Produktname/>!«.
Sigil kommt diesem Ideal trotz einiger Macken schon ziemlich nah, weil das Programm so idiotensicher aufgebaut ist, dass es nahezu unmöglich ist, damit eine ungültige ePub-Datei zu erstellen.
Viele andere Erweiterungen für Textverarbeitungen und Autorensysteme erzeugen auch ohne Kenntnisse von HTML und CSS durchaus brauchbare Endergebnisse.

Quote:
Originally Posted by praetor View Post
Das führt die Kiddies, um die es wohl eingangs ging, auf die falsche Fährte.
Ich glaube kaum, dass Kiddies sehr an der ePub-Erstellung interessiert sind.
Doitsu is offline   Reply With Quote