View Single Post
Old 03-27-2012, 04:13 PM   #7
Forkosigan
Wizard
Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.
 
Forkosigan's Avatar
 
Posts: 2,804
Karma: 69842
Join Date: Jun 2009
Location: Dresden
Device: Pocketbook Touch (622)
Quote:
Originally Posted by Operator View Post
Kann mich troll05 in fast allen Punkten anschließen. Das Gerät ist heute angekommen und wurde gleich mal angetestet. Um das Fazit mal vorwegzunehmen: Ich bin heilfroh, dass ich mit dem Readerkauf noch gewartet habe und gleich den Touch 622 gekauft habe (hätte fast den Sony Reader geholt).

Die Sache mit den Wörterbüchern ist bis jetzt mein einzig wirklicher Kritikpunkt; das hat Sony zugegebenermaßen viel besser gelöst (langes Antippen des Worts). Blöd auch die Aufteilung des Menüs; die Punkte hätten auch alle in eine Liste gepasst. Positiv dagegen sind die Einstellmöglichkeiten, wenn eine Übersetzung angezeigt wird: dort kann ich direkt das verwendete Wörterbuch ändern, andere Wörter über die virtuelle Tastatur eingeben etc.; das ist wiederum beim Sony viel umständlicher (nur über das Hauptmenü möglich).

Toll finde ich das Multitasking; so kann man z.B. ein angefangenes Sudoku einfach weitermachen, wenn wieder Zeit ist, schnell zwischen Benutzerhandbuch, anderen Büchern, Einstellungen und Anwendungen hin- und herspringen etc.

Mit dem Display bin ich absolut zufrieden und vermisse auch kein Infrarot. Ein kleines bisschen spiegeln tut jedes Display (da hat Papier einfach immer noch einen Vorteil gegenüber Glas!), nach dem ersten Eindruck tut es das aber weniger als der Sony PRS-T1. Und das mattweiße Gehäuse ist ein Segen für die Augen im Vergleich zum Hochglanzplastik von Sony. Und die Optik des Pocketbook finde ich um Längen edler als alles, was bisher auf dem Markt ist. Die Verarbeitung macht auch einen richtig guten Eindruck.

Ein paar Kleinere Kritikpunkte habe ich noch:
- Das Benutzerhandbuch ist nur auf Englisch auf dem Gerät; die Supportseite, auf die in der Kurzanleitung verwiesen wird, existiert noch nicht (kommt sicher bald). Dafür ist es wirklich gut verständlich geschrieben und relativ ausführlich (da bietet die Konkurrenz wirklich abschreckende Gegenbeispiele).
- Das Benutzerhandbuch listet bei den Anwendungen ein Schachspiel auf, dass es da aber leider nicht gibt
- Bei TTS können nur 4 "Sprecherpakete" gleichzeitig geladen werden (zugegebenermaßen ein "Luxusproblem" für Sprachenfreaks wie mich)

Schon an anderer Stelle mal gepostet: Schön wäre natürlich eine Schutzhülle und ein Netzteil im Shop (und eine logischer aufgebaute Homepage von Pocketbook natürlich).

Bestimmt fällt mir in den nächsten Tagen noch das ein oder andere auf, was ich dann hier posten werde.
Deutsche Anleitung soll mit dabei sein, möglicherweise an der Letzten Seite in Bibliothek anschauen.

Ansonsten würde ich ein Update empfehlen:

Finalen Firmware für Pocketbook Touch (622):

http://download.pocketbook-int.com/f...1.110_user.zip

1. Bitte den Zip-Archive entpacken
2. Datei SWUPDATE.bin auf das Gerät oder auf MicroSD-Karte kopieren
3. Gerät mit USB-Kabel an Strom anschließen und Einschalten
4. Sofort beide Große Blättern-Tasten (Pfeiltasten) gedruckt halten, bis eine Meldung über gestartete Update erscheint
5. Die beide Tasten los lassen, und warten bis das Update fertig wird, und das Gerät sich neu startet

-----------
Cover für Pocketbook 611 passt sehr gut auch für PB622:
http://www.pocketbook-readers.de/Zub...k-611::40.html

Last edited by Forkosigan; 03-27-2012 at 04:16 PM.
Forkosigan is offline   Reply With Quote