View Single Post
Old 02-14-2012, 03:07 AM   #1190
apos
Zealot
apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.
 
apos's Avatar
 
Posts: 103
Karma: 28670
Join Date: Dec 2011
Location: Ludwigshafen, Germany
Device: PocketBook 623 Touch Lux, PocketBook 912 Pro (selled)
Quote:
Originally Posted by tuxor View Post
Dem Boox M92 wird dagegen manchmal ein etwas besseres Display und kürzere Reaktionszeit zugeschrieben. Rein vom Aussehen her: es wirkt meiner Meinung nach etwas moderner als die Pocketbooks.
Das Display des PB hat eindeutig Einschränkungen hinsichtlich des Kontrasts besonders bei PDF-Dateien (Typ Vizplex) und das Gerät bzgl. der Geschwindigkeit wie ich hier schon ausführlich beschrieben habe. Und vom Aussehen lass dich bloss nicht täuschen: "modern" ist nicht immer "gut bedienbar". Das Gerät ist äusserst hochwertig verarbeitet und die Tastenbedienung excellent.

Quote:
Originally Posted by tuxor View Post
Gewöhnlich bin ich unter Linux unterwegs und schreibe mir auch gerne mal selbst kleine Helferskripts oder sogar ganze Programme, wenn ich irgendwas vermisse.
Ich finde die Opensource Politik von PB sehr sehr gut. Und seitdem ich seit ein paar Tagen als Tester bei der neue Alpha-Firmware mitmache (Google Translate lässt grüßen, um die anderen Posts im Bugtracker zu verstehen) - hey das macht einen sehr guten und offenen Eindruck.

Linux Skripte kannst du einfach mit der Endung ".app" in ein dafür vorgesehenes Verzeichnis setzen (/bin/sh - ash) und das wars Mit dem SDK ist es möglich, für den ARM existierende Open Source Programme zu übersetzen (hat hier jemand z.B. den SSHD übersetzt) oder eigene Programme zu schreiben. Es gibt aber genug Beispielprogramme und besonders im englischen Forenteil jede Menge Tips und Erweiterungen. Im Wiki ist eher wenig zu finden, habe daher eine Seite erstellt und hoffe, dass hier in Zukunft ein wenig mehr zu sehen ist.

Ich habe das Gerät erst seit kurzer Zeit, so kann ich hier zur Softwareentwicklung noch nicht wirklich so viel sagen, sehe aber - besonders nach dem Update auf die Alpha-Firmware - dass hier sehr aktiv gearbeitet wird.

Fazit: wenn man mit den Einschränkungen des PB leben will, dann ich kann das PB empfehlen (ohne das M92 in Händen gehabt zu haben!).

Onyx hat übrigens auch ein SDK. Was das leistet und wie es da Updates oder mit Shellskripts aussieht, kann ich dir nicht sagen.

Grüße
Axel

Last edited by apos; 02-14-2012 at 03:53 AM.
apos is offline   Reply With Quote