View Single Post
Old 01-02-2012, 04:46 PM   #1
bibahbuzemann
Addict
bibahbuzemann solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.bibahbuzemann solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.bibahbuzemann solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.bibahbuzemann solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.bibahbuzemann solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.bibahbuzemann solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.bibahbuzemann solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.bibahbuzemann solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.bibahbuzemann solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.bibahbuzemann solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.bibahbuzemann solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.
 
Posts: 217
Karma: 28060
Join Date: Jul 2011
Location: FRG
Device: PRS-T1
PRS-T1 Tasche von Spartechnik.de

http://www.amazon.de/Tasche-Sony-PRS...5536443&sr=8-1

- Zum Geruch: beim öffnen der Verpackung bekommt man erst mal die ganze, geballte Ladung fern-ost-asiatischer Klebekunst-ausdünstung ab.
Habe Sylvester 'ne email an Spartechnik.de geschickt um zu Fragen ob sie Abhilfe wissen.
"Der Geruch verfliegt in wenigern Tagen" war die antwort heute am 2.1.

Das hatte ich mir schon gedacht und Sylvester schon, um den Vorgang zu beschleunigen, die Tasche aufgeklappt auf einen Heizkörper gelegt. Heute, nach zwei Nächten auf der Heizung ist der Geruch so gut wie weg! Achtung! meine Heizkörper werden bloß so heiß, dass man sie gerade noch anfassen kann.

- Zur Passform: Diese Tasche passt perfekt. Besser als Gecko und VIEL besser als Navitech. Der PRS-T1 sitzt bombenfest, genau wie abgebildet. Der Einbaurahmen selbst ist aus genau zugeschnittenem Kunststoff(hierzu später noch mehr) mit guter Lederoptik. Die Tasche ist deutlich schmaler als Sony, Gecko oder Navitech und passt daher in jede Jackeninnentasche! Bei den anderen geht das gar nicht oder es klemmt doch sehr. Trotzdem passt der Stylus auch noch rein.

Der Deckel schließt genau und lässt sich zum einhändigen Lesen vollständig zurückklappen. Die Besonderheit hier ist, dass das offenbar im Design vorgesehen ist. Voll zurückgeklappt bildet der Deckel wieder exakt eine Einheit mit dem Rücken und ist genau so schmal und elegant wie im geschlossenen Zustand! Das kannst Du bei Sony, Gecko und Navitech vergessen, die lassen sich zwar auch zurückklappen aber das sieht immer irgendwie blöd aus.


- Zur Verabeitung: Die ist sehr gut. Besser als Gecko und X-mal besser als Navitech(Sony hat auch sehr gute Verarbeitung).

Die Tasche soll ja aus Leder sein, da hat mich der Geruch allerdings etwas skeptisch gestimmt. Also bin ich zum, ich nen' ihn mal "Leder Guru"(wer Bielefeld kennt, weiß wen ich meine, neben der Deutschen Bank) um zu Fragen was er davon hält.

Als erstes meinte er, dass die Asiaten den Dreh so dermaßen raus haben, dass bei sehr gutem Imitat keiner mehr auf Anhieb echtes von falschem unterscheiden kann. Der Geruch war ja nun weg deshalb hab ich ihn beschrieben und flugs hieß es, dass gerade der Geruch ein Zeichen für echtes Leder sei. Asiatisches faux Leder riecht nämlich in der Regel viel mehr nach Leder als Leder!

Dann hat er das Ding genauer unter die Lupe genommen und das Innenfutter als Schweinespaltleder identifiziert. Dies ist gar nicht unbedingt schlecht aber so dermaßen billig, dass es sich nicht einmal für Asiaten lohnt es zu imitieren(denn wenn, dann würden sie nicht gerade das aller billigste imitieren).

Zum Einbaurahmen aus Kunststoff hieß es, dass man das mit Leder nicht so genau hinbekommt, aber sieht doch gut aus!.

Beim Oberleder wollte er sich zunächst gar nicht festlegen(wie gesagt, die machen das falsche Zeug absolut täuschend echt). Dann hab' ich ihm den Preis genannt, da hat er nur mit dem Kopf geschüttelt. (Einige Wochen zuvor hatte ich erfahren, dass er wegen der Asiatischen Konkurrenz in Frühpension geht)

Abschließend meinte er die Tasche sei hervorragend verarbeitet, der niedrige Preis deute allerdings auf Lederimitat beim Oberleder hin. Definitiv könne er das nur feststellen wenn er das Ding aufschneidet, den Filsrücken abkratzt und die Unterseite untersucht. Da habe ich gedankt.

Verarbeitung, Passform, Funktionalität und Design alles gut und der Preis ist unschlagbar.

In einer Woche oder so, nach einem gründlichen Gebrauchstest, poste ich nochmal 'nen Review mit Bildern im englischen Sonyforum.
bibahbuzemann is offline   Reply With Quote