View Single Post
Old 10-30-2011, 01:18 PM   #1
Napfkuchen
Junior Member
Napfkuchen began at the beginning.
 
Posts: 4
Karma: 10
Join Date: Oct 2011
Device: Sony PRS-T1
PRS-T1 Hack Installationsproblem

Wie immer - die Neuen kommen mit Problemen ...

Mein T1 ist gerade einmal fünf Tage alt, da fiel mir der Hack ins Auge, mit dem dann wohl Android-Apps installiert werden können. Da ich gerne ein paar Apps auf meinem Reader hätte, habe ich mir den Hack heruntergeladen und wollte ihn installieren.

Geht nicht!

Grund: Datenträger D: Settings des Readers ist schreibgeschützt.

Was ich bisher herausgefunden und unternommen habe:
Dieser ungewollte Schreibschutz auf einem USB-Gerät rührt vermutlich daher, dass ich den Reader ohne "Hardware sicher entfernen" vom Rechner entfernt habe. Obwohl ich das bei meinen USB-Sticks immer so mache, habe ich beim Reader (wo es explizit in der Anleitung steht) brav die Hardware ausgeworfen. Allerdings ist mir nachträglich aufgefallen, dass ich eigentlich zwei Geräte auswerfen muss - ich habe leider nur den Reader entfernt. "Settings" blieb dadurch wohl verbunden und ist vermutlich dadurch gesperrt.

Tante Google brachte mehrere Hinweise, wie der Schreibschutz entfernt werden könne, probiert habe ich es mit DISKPART und dem Befehl "attributes disk clear readonly" was zwar als erfolgreich quittiert wird, am Schreibschutz jedoch nichts ändert.
Der Registry-Eintrag, den man als weitere Lösung ebenfalls empfohlen bekommt (HKEY_LOCAL_MACHINE\ System\ CurrentControlSet\ Control\ StorageDevicePolicies) war vorher nicht vorhanden, nach dem Versuch mit DISKPART aber dann doch. Steht aber auch korrekt auf "AUS".
Weitere Hinweise im Netz beziehen sich nur auf den Schreibschutz einzelner Dateien und sind nicht relevant.

Kann mir hier jemand helfen?

Oder ist bei deutschen Readern die "Settings" Partition generell schreibgeschützt, und kann nur hardwaremäßig (im Inneren des Geräts) aufgehoben werden? Kann vielleicht mal ein T1 Besitzer mal nachschauen, ob sein Reader ebenfalls schreibgeschützt ist? (Entweder unter Datenträgerverwaltung oder einfach versuchen eine kleine leere Textdatei dort hinein zu kopieren - dann kommt die Fehlermeldung, dass es nicht geht.)
Napfkuchen is offline   Reply With Quote