View Single Post
Old 10-10-2011, 02:21 AM   #6
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,813
Karma: 3803472
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some
Quote:
Originally Posted by K-Thom View Post
Wie wahrscheinlich ist es, dass jemand extra eine Gutscheinkarte bestellt?

Wird nicht passieren.

Quote:
Originally Posted by K-Thom View Post
In so einen Ständer passen vielleicht 20-30 eBooks. Stell dir mal eine Buchhandlung mit 20-30 Büchern vor. Da muss schon mehr direkt vor Ort vorrätig sein, sonst ist das eine "Friss oder stirb"-Situation mit den paar Titeln.In Supermärkten mit den aktuellen Bestsellern, okay. In Buchhandlungen erscheint mir das absurd.
Wir reden aneinander vorbei. Das alles ist in meinen Augen sowieso ein "Sonstiges Sortiment"-Modell auf Grußkarten-/Kaugummiautomaten-Niveau egal ob im Supermarkt, im Bahnhofskiosk oder beim Buchhändler. Diese Methode ist für keinen Buchhändler ein Weg ins EBook-Geschäft mit einzusteigen.
beachwanderer is offline   Reply With Quote