View Single Post
Old 08-17-2011, 11:41 AM   #44
Benjamin Buford
Connoisseur
Benjamin Buford once ate a cherry pie in a record 7 seconds.Benjamin Buford once ate a cherry pie in a record 7 seconds.Benjamin Buford once ate a cherry pie in a record 7 seconds.Benjamin Buford once ate a cherry pie in a record 7 seconds.Benjamin Buford once ate a cherry pie in a record 7 seconds.Benjamin Buford once ate a cherry pie in a record 7 seconds.Benjamin Buford once ate a cherry pie in a record 7 seconds.Benjamin Buford once ate a cherry pie in a record 7 seconds.Benjamin Buford once ate a cherry pie in a record 7 seconds.Benjamin Buford once ate a cherry pie in a record 7 seconds.Benjamin Buford once ate a cherry pie in a record 7 seconds.
 
Posts: 94
Karma: 1841
Join Date: Jun 2011
Device: N/A
Exclamation

Die Hardware ist super! Ein schlankes, stabiles, hochwertig wirkendes Gerät. Die Rückseite ist nicht plüschig weich, wie man vermuten könnte, sondern ganz nomaler harter Kunststoff, der mit einer leichten Gummierung beschichtet zu sein scheint. Gefällt mir gut.

Außerdem bin ich sehr froh, ein Gerät mit weißer Front bestellt zu haben, schwarz wäre zum Lesen wirklich nicht so toll. Bei ungünstiger Haltung zur Lichtquelle spiegelt/blendet zwar das Display, der Rahmen jedoch niemals. Das weiße Material ist wirklich absolut matt, von daher braucht keiner Sorgen zu haben, es würde blenden. Mein Computerbildschirm hat übrigens auch ein hellgraues Gehäuse (vor weißer Wand), aus demselben Grund. Schwarz sieht zwar schick aus, ist aber weniger ergonomisch. Der Kontrast muss auf dem Bildschirm selbst stattfinden, nicht zwischen Rand/Umgebung/Hintergrund, das lenkt nur die Augen ab.

Das Display ist ok, in etwa wie ein günstiges Taschenbuch auf dünnem grauem Recycling-Papier. Seiten-Auffrischung habe ich auf "1 Seite" (also bei jedem Wechsel) gestellt, das stört nicht, und bei geringerer Einstellung werden die Geisterbilder so stark, dass sie den Kontrast und die Schärfe doch sichtbar verringern.

Die Firmware... naja, zum Glück sind wir jetzt immerhin bei Version 1.9.9, ich möchte gar nicht wissen wie die ersten Versionen waren Ist an einigen Stellen doch noch fehlerbehaftet und hakelig, das Umschalten der Schriften bei nicht-Kobo-EPUBs geht nicht immer, WLAN ist ziemlich wackelig, und noch ein paar kleine Sachen. Die Basisfunktionen sind aber gut.
Die Desktop-Software ist grauenhaft Zum Glück gehts auch ganz ohne (Bücher draufladen, Firmware aktualisieren), nur falls man WLAN nutzen möchte (egal ob Shop oder Browser), wird man zur Aktivierung des Geräts über die Software gezwungen.

Last edited by Benjamin Buford; 08-17-2011 at 11:43 AM.
Benjamin Buford is offline   Reply With Quote