View Single Post
Old 06-14-2011, 09:39 AM   #12
Meriku
Enthusiast
Meriku began at the beginning.
 
Meriku's Avatar
 
Posts: 43
Karma: 10
Join Date: Mar 2009
Location: Munich, Germany
Device: Kindle, Sony PRS-350, iPad, iPhone
Kurzer Zwischenbericht:

Der Sony Reader PRS-350 (wie wahrscheinlich die anderen Sony Reader auch) kann mit den mitgelieferten Standardschriften keine exotischen Sonderzeichen darstellen.
Die PDF-Dokumente haben die notwendigen Schriften in der Regel im Dokument mit eingebettet. Diese werden bei der Konvertierung z. B. mit Calibre aber nicht mitgegeben.
Das führt dazu, dass die konvertierten Dateien oder Texte aus anderen Quellen mit diesen Zeichen nicht korrekt dargestellt werden können. Die relevanten Zeichen erscheinen als Fragezeichen, Kästchen o. ä.

Abgesehen von der Manipulation der Firmware ist eine Lösung, auf dem Reader selbst oder eben in der epub-Datei die Fonts ebenfalls mit bereitzustellen. Hierzu gibt es in den englischen Nachbarforen zahlreiche Anleitungen. (Die Möglichkeit ist mir in Sigil auch schon aufgefallen.)
Wenn ich was Brauchbares vorzuweisen habe, schreibe ich Näheres.
Für unsere Spezialisten ist das sicher nichts Neues. Ich kämpfe mich gerade rein.
Meriku is offline   Reply With Quote