View Single Post
Old 03-23-2011, 06:54 PM   #97
fortwienix
Enthusiast
fortwienix is clearly one to watchfortwienix is clearly one to watchfortwienix is clearly one to watchfortwienix is clearly one to watchfortwienix is clearly one to watchfortwienix is clearly one to watchfortwienix is clearly one to watchfortwienix is clearly one to watchfortwienix is clearly one to watchfortwienix is clearly one to watchfortwienix is clearly one to watch
 
Posts: 47
Karma: 10848
Join Date: Mar 2011
Device: 902
Hallo nochmal,

Debugging klappt jetzt. Obwohls ein bischen mühsam ist, hab ich Variante 1 gewählt, besagtes Script in ein 2. packen und dort STDOUT in ein logfile schreiben. Wichtig ist auch STDERR umzuleiten, sonst bleibt das log leer.

Das neukompilierte wget112 aus dem thread hat leider keinen https Support, drum geht da nix, ist aber vielversprechender als das Originale. Das kennt kaum Optionen:
Usage: wget [-csq] [-O file] [-Y on/off] [-P DIR] [-U agent] url
Options:
-s Spider mode - only check file existence
-c Continue retrieval of aborted transfer
-q Quiet
-P Set directory prefix to DIR
-O Save to filename ('-' for stdout)
-U Adjust 'User-Agent' field
-Y Use proxy ('on' or 'off')

Curl ist leider auch nicht drauf. Am Wochenende werde ich mal versuchen ein passendes wget zu kompilieren. Mit c oder c++ hab ich mich kaum beschäftigt, da bekomme ich die Eingabe via Kommandozeile wahrscheinlich nicht hin. Trotzdem dankle fürs Programm.

Grüße, fortwienix
fortwienix is offline   Reply With Quote