View Single Post
Old 12-08-2010, 01:07 PM   #4
Verres
Zealot
Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!
 
Verres's Avatar
 
Posts: 137
Karma: 5496
Join Date: Jul 2010
Location: Trier
Device: none
Naja in der Theorie ist das Browsen mit US Kindles in Europa (UK ist ein Sonderfall) umsonst möglich, aber mit EU Import Kindles geht nur Wikipedia auf englisch. In der Praxis haben sich einige schlaue Leute dann über US Adressen Kindles in den USA gekauft und konnten dann auch für eine Weile in der EU uneingeschränkt surfen.

Allerdings kappt Amazon das nach einer Weile (ein paar Wochen) dann und fordert die Besitzer auf sich mit ihrem Kundendienst in Verbindung zu setzen. Ein Amerikaner auf Urlaub/ Geschäftsreise kann in der Regel also im Ausland (EU) surfen, aber eben nur eine gewisse Zeit lang.
Verres is offline   Reply With Quote