View Single Post
Old 10-17-2010, 07:59 AM   #4
Hokuspokus
Fidibus
Hokuspokus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Hokuspokus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Hokuspokus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Hokuspokus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Hokuspokus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Hokuspokus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Hokuspokus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Hokuspokus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Hokuspokus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Hokuspokus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Hokuspokus ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 376
Karma: 807625
Join Date: Feb 2010
Device: none
Also wäre das epub schon mal brauchbar. Das freut mich.

Ich mache meine pdfs mit Open Office. Von html habe ich leider so gut wie keine Ahnung.
Den Text "pflücke" ich meistens von html Seiten und kopiere ihn in eine txt Datei, um unerwünschte Formatierungen los zu werden und weil ich die Bücher für mich durch ein text-to-speech Programm schicke. Da eignet sich txt am besten. Die eBooks sind nur ein Nebenprodukt. "Pflücken" ist die eigentlich Arbeit und wenn ich den Text noch ein bisschen formatiere und hier hochlade, haben noch ein paar mehr Leute etwas davon.

Mein erster Gedanke war auch, gleich das txt mit Calibre umzuwandeln, aber da hatte ich keine Sonderzeichen, keine Umlaute, keine Anführungszeichen. Nur Kästchen.

Wie man dem epub ohne html beibringt, was eine Kapitelüberschrift ist, würde mich sehr interessieren.

Mir kommt da gerade eine Idee. Hm, ich glaube, OO kann aus dem formatierten Text ein html erzeugen. Mal sehen, was passiert, wenn ich das dann durch Calibre schicke ...
Hokuspokus is offline   Reply With Quote