View Single Post
Old 08-16-2010, 11:13 AM   #2
Sischa
Evangelist
Sischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it is
 
Posts: 428
Karma: 2370
Join Date: Jun 2006
Location: Germany
Device: Nokia 770, Ilead, Cybook G3, Kindle DX, Kindle 2, iPad, Kindle 3, PW
Wobei man jetzt sagen muss das was jedenfalls meinen Lesegeschmack betrifft ich es selten bis eigentlich noch nie erlebt habe das der Taschenbuchpreis sagen wir mal doppelt so hoch war wie der ebook Preis. Egal bei welchem Store. Meistens spielen die in der gleichen Liga bis leicht drunter.

Was ich mich beim iBook-Store nur frage ist ob der wirklich dicke Umsätze macht. Ich meine z.B. beim iPad heisst es schon nach 4 Tagen das die Preorder ja quasi appelkometische megadolle Umsatzrekorde von Millionen in 24h erzielt. Das Gleiche beim iPhone 4.

Auch die Umsatzzahlen vom Appstore werden ständig belobdudelt und wie toll doch alles läuft.

Nur vom iBook-Store wäre mir jetzt nichts bekannt. Noch keine Steve Jobbies Kanzelrede wie genial die Umsatzzahlen sind und wie die Strategie doch so gut aufgeht und man ja bald die Konkurrenz schon eingeholt oder abgehängt hat.

Also mich macht das misstrauisch

Ich denke soviel Schweigen kann man auch mit einem eventuellen Flopp bisher interpretieren
Sischa is offline   Reply With Quote