View Single Post
Old 08-08-2010, 11:45 AM   #7
derSeher
Addict
derSeher doesn't litterderSeher doesn't litter
 
Posts: 267
Karma: 158
Join Date: Jan 2010
Location: Switzerland
Device: PB612
Quote:
Originally Posted by Tuned View Post
Ich dachte ehrlich gesagt, dass sich das 301+ und 360° in der Firmware stark ähneln. Worin besteht da der Unterschied?
Die letzte FW für das 360° hatte ein paar ... Schwierigkeiten

Quote:
Originally Posted by Tuned View Post
Die ganzen Ergebnisse sehen super aus! Viel besser als erwartet. Deine Aufnahmen haben mich auf jeden Fall überzeugt, mir einen Reader aus der pocketbook-Familie zu holen. Bleibt jetzt nur noch die Frage, welchen...
Zur Fairness muss ich sagen: auf dem Screenshot sieht's ein wenig klarer/besser aus, auf dem Bildschirm direkt (wg. dem etwas dunkleren Hintergrund) ist es etwas schwieriger zu lesen; vor allem scheint es mir kleiner zu sein (musste schon arg an's Gerät ran gehen, aber gezoomt ist ja schnell mal)

Quote:
Originally Posted by Tuned View Post
Wenn ich es richtig sehe sind die Hauptunterschiede doch folgende:
[...]
Das 302 hat auch nen Lagesensor - ich hab diesen aber ausgeschaltet, da ich das Gerät beim Lesen gerne etwas schräg halte... Was ich noch als Vorteil sehe: WLAN-Anbindung; ev. kann man bei künftigen Firmware-Versionen eine WebDAV-Anbindung (Allgemein nen Browser für Netzwerkshares) kreieren, gerade beim 90x wäre dies von Vorteil -> Anbindung an (Uni-)Server möglich (Fork? Mth? lest ihr mit?

EDIT: Vorteil Wlan/Bluetooth beim 302/602 (das selbe Gerät): via Handy/Hotspot ist das gelegentliche Surfen (und RSS-Feed checken) möglich; das 603 soll ja gem. Gerüchten zufolge ein 3G-Modul beinhalten...

Quote:
Originally Posted by Tuned View Post
Hat vielleicht irgendwer Erfahrungen mit dem Touch-Screen bezüglich der Funktionalität gemacht? Habe da oft (von andere Readern) von vielen Problemen von wegen Ungenauigkeit etc. gehört.
Ich mach viele Notizen via Touchscreen; mit dem mitgelieferten Stylus habe ich (grössere Hände/weniger Feinmotorik) meine Probleme, durch nen billigen 4-in-1-Stift (Dick wie ein Kugelschreiber) konnte ich das Problem lösen; Aufgrund meiner Handgrösse gibt's aber ab und an ein paar "Flecken" in die Notizen rein - naja ist hald ein Touchscreen...

Was ich noch nicht hinbekommen habe: Notizen direkt im Dokument (was aber geht: Textstelle (im Prinzip "partieller Screenshot wie bei Snagit") "zitieren", und im Notizbuch (wird übrigens nach geöffnetem Dokument benannt) die handschr. Notizen hinzufügen)... (in den vorgeschlagenen Funktionen findet sich so ein Punkt

Die "reine" Fingerbedienung nutze ich nur für das normale navigieren; für Texteingaben etc sind meine Pranken zu grob (aber funktioniert echt super); wie immer bei Touchscreen: Achtung Fingerabdrücke ;-)

Oh btw - soweit ich mich zurückerinnere, soll auch bald ein 603 auf den Markt kommen (Touchscreen-Bedienung nur mit Stift, ohne Finger); der dürfte noch treffsicherer sein...

Last edited by derSeher; 08-08-2010 at 11:46 AM. Reason: Kurz zum 302 was ergänzt
derSeher is offline   Reply With Quote