View Single Post
Old 07-25-2010, 06:06 AM   #1
weatherwax
Guru
weatherwax ought to be getting tired of karma fortunes by now.weatherwax ought to be getting tired of karma fortunes by now.weatherwax ought to be getting tired of karma fortunes by now.weatherwax ought to be getting tired of karma fortunes by now.weatherwax ought to be getting tired of karma fortunes by now.weatherwax ought to be getting tired of karma fortunes by now.weatherwax ought to be getting tired of karma fortunes by now.weatherwax ought to be getting tired of karma fortunes by now.weatherwax ought to be getting tired of karma fortunes by now.weatherwax ought to be getting tired of karma fortunes by now.weatherwax ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
weatherwax's Avatar
 
Posts: 898
Karma: 1431055
Join Date: Jan 2010
Location: South of Germany
Device: PRS650 (red), Kindle PW2, Galaxy Note 8
Tieck, Ludwig: Peter Lebrecht [German] V1. 25 Jul 2010

Johann Ludwig Tieck (* 31. Mai 1773 in Berlin; † 28. April 1853 ebenda) war ein deutscher Dichter, Schriftsteller, Herausgeber und Übersetzer der Romantik. Er publizierte auch unter den Pseudonymen Peter Leberecht und Gottlieb Färber.

Peter Lebrecht. Eine Geschichte ohne Abenteuerlichkeiten ist eine Erzählung in zwei Teilen von Ludwig Tieck, die 1795/96 bei Carl August Nicolai in Leipzig und Berlin erschien.
Herr von Bührau, alias Peter Lebrecht, erzählt Begebenheiten aus seinem Leben. Der Erzähler ist sich des werten Leser-Interesses unsicher.

Von Pflegeeltern auf dem Dorfe erzogen, vom Pater Bonifaz aus dem benachbarten Kloster unterrichtet, erlangt Peter die Hochschulreife und studiert an einer Katholischen Universität Jura, Sprachen und Philosophie. Auf Empfehlung eines seiner Professoren bekommt Peter eine Hofmeister-Stelle im Hause des Präsidenten von Blumbach. Dort erzieht er die beiden Söhne des Präsidenten und lernt das Fräulein Louise Wertheim, Erzieherin der Tochter des Hauses, kennen und lieben. Dem Glück steht Herr von Bärenklau - mit älteren "Rechten" auf das schöne junge Fräulein - im Wege. Aber Peter hat den Präsidenten auf seiner Seite und erreicht sein Ziel. Er und Louise werden getraut. Leider tanzt Peter auf seiner Hochzeit zu häufig mit weiblichen Gästen. Unterdessen ist auf einmal die Braut verschwunden. Und ward nicht mehr gesehen.
Auf der Suche nach der verschollenen Ehefrau trifft Peter zufällig seine Pflegemutter und wird von ihr ins Bild gesetzt. Er ist der Sohn eines vermögenden, adeligen Mönchs und einer Nonne. Peters leibliche Mutter hatte seinerzeit Zwillinge geboren. Die Zwillingsschwester wurde zu einer anderen Pflegemutter gegeben.
Mit Unterstützung durch den Präsidenten kommt Peter in den Besitz seiner Güter, veräußert diese aber umgehend und wird somit wohlhabend. Jahre nach der Hochzeit findet Peter auf Wanderschaft im Walde Hannchen, "ein einfaches Mädchen", Tochter des Pächters Martin.
Und von noch einer "seltsamen Zusammenkunft" erzählt Peter. Er trifft auf Louise, inzwischen Mutter eines etwa 5-jährigen Jungen. Von Bärenklau hatte die Braut an jenem unseligen Hochzeitsabend entführt und lebt mit ihr zusammen. Die Überraschungen nehmen kein Ende. Louise ist Peters Schwester. Also heiratet Peter Hannchen. Das Paar lebt auf dem Dorfe im Hause des Pächters Martin. Schließlich wird Hannchen schwanger.
Quelle: Wikipedia
This work is in the Canadian public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. It may still be under copyright in some countries. If you live outside Canada, check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
Attached Files
File Type: mobi Peter Lebrecht - Ludwig Tieck.mobi (236.0 KB, 226 views)
weatherwax is offline   Reply With Quote